Zum Inhalt springen
Inhalt

Hartes Los für Hütter-Truppe Es kommt zum Bullen-Duell Leipzig gegen Salzburg

Die Auslosung der Gruppen in der Europa League hat eine besonders brisante Affiche hervorgebracht.

Leipzig-Captain Willi Orban.
Legende: Darf sich auf ein Bullen-Duell freuen Leipzig-Captain Willi Orban. Keystone
  • Alles zur Gruppe mit dem FCZ lesen Sie hier.

RB Leipzig, das sich in extremis qualifiziert hatte, trifft in der Gruppe B ausgerechnet auf Red Bull Salzburg. Die Österreicher werden ebenfalls in grossem Masse vom Getränkekonzern unterstützt. Die Uefa hatte Europacup-Spiele zwischen beiden Klubs im Sommer 2017 erst nach wochenlangen Beratungen grundsätzlich erlaubt, obwohl beide Klubs den gleichen Hauptgeldgeber haben.

Um die Wettbewerbstauglichkeit muss sich keiner Gedanken machen.
Autor: Ralf RangnickCoach RB Leipzig

«Beide Vereine wurden schon seit Jahren entflochten. Als ich Salzburg vor drei Jahren verlassen habe, war es der erste Schritt, in den letzten zwei Jahren wurden die Klubs weiter entflochten», kommentierte Leipzig-Coach Ralf Rangnick. «Um die Wettbewerbstauglichkeit muss sich keiner Gedanken machen, es werden zwei emotionale und brisante Spiele», meinte er. Celtic Glasgow und Rosenborg Trondheim komplettieren die Gruppe.

Schwere Aufgabe für Hütter-Team

Eine veritable Hammergruppe hat der deutsche Pokalsieger Eintracht Frankfurt erwischt. Das Team von Coach Adi Hütter trifft auf Lazio Rom, Vorjahresfinalist Olympique Marseille und FCB-Bezwinger Apollon Limassol.

Sensations-Neuling Düdelingen aus Luxemburg bekommt es in der Gruppe F mit Milan, Olympiakos Piräus und Betis Sevilla zu tun.

Die Gruppeneinteilung in der Übersicht:

  • Gruppe A: Leverkusen, Ludogorets Rasgrad, FC Zürich, AEK Larnaca
  • Gruppe B: Salzburg, Celtic Glasgow, Leipzig, Rosenborg Trondheim
  • Gruppe C: Zenit St. Petersburg, FC Kopenhagen, Bordeaux, Slavia Prag
  • Gruppe D: Anderlecht, Fenerbahce, Dinamo Zagreb, Spartak Trnava
  • Gruppe E: FC Arsenal, Sporting Lissabon, Karabach, Worskla Poltawa
  • Gruppe F: Olympiakos Piräus, AC Milan, Betis Sevilla, F91 Düdelingen
  • Gruppe G: Villarreal, Rapid Wien, Spartak Moskau, Glasgow Rangers
  • Gruppe H: Lazio Rom, Marseille, Eintracht Frankfurt, Apollon Limassol
  • Gruppe I: Besiktas Istanbul, Genk, Malmö, Sarpsborg
  • Gruppe J: FC Sevilla, FK Krasnodar, Standard Lüttich, Akhisar Belediyespor
  • Gruppe K:Dynamo Kiew, FK Astana, Stade Rennes, FK Jablonec
  • Gruppe L: FC Chelsea, PAOK Saloniki, BATE Borissow, Vidi FC

Spieltermine Gruppenphase:
1. Spieltag: 20. September
2. Spieltag: 04. Oktober
3. Spieltag: 25. Oktober
4. Spieltag: 08. November
5. Spieltag: 29. November
6. Spieltag: 13. Dezember

Sendebezug: Livestream srf.ch/sport, 31.08.2018, 13:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.