Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Disput mit Betreuer Boliviens Messi mit Aussetzer: «Was ist dein Problem, Glatzkopf?»

Ein angeblich herumschreiendes Staffmitglied auf Boliviens Betreuerbank trieb Lionel Messi im WM-Qualispiel zur Weissglut.

Spieler kommen sich auf dem Rasen in die Quere.
Legende: Ein Handgemenge nach dem Abpfiff Und Argentiniens Superstar Lionel Messi irgendwo mittendrin. Reuters

Das Gastspiel Argentiniens in Bolivien im Rahmen der südamerikanischen WM-Ausscheidung (2:1) fand hoch auf 3650 Meter über Meer in La Paz statt. Hoch gingen auch die Emotionen, die nach dem Abpfiff kochten – mit Superstar Lionel Messi im Fokus.

Warum machst du Ärger? Von der Bank schreist du nur rum.
Autor: Lionel Messizu einem bolivianischen Betreuer

Wie mehrere Medien berichten, leistete sich der 33-Jährige einen Disput mit Boliviens Physiotherapeuten Lucas Nava. «Was ist dein Problem, Glatzkopf?», soll Messi in Navas Richtung gefaucht haben.

Auch kurze Zeit später war der Ärger noch nicht verraucht. «Du hast das ganze Spiel hindurch geschrien, du Idiot», setzte Messi seine Schimpftirade fort: «Warum machst du Ärger? Von der Bank schreist du nur rum.»

Messi offensichtlich in Rage

Nava verteidigte sich. Er habe «versucht, die anderen zu trennen, damit niemand eine rote Karte bekommt». Er respektiere Messi «wie jeden argentinischen Spieler und wie jeden Menschen auf dieser Erde».

In den Sozialen Medien wurde das Zerwürfnis schnell aufgegriffen. Der aktuell noch verletzte Sergio Agüero schrieb bei Instagram: «Verpass' ihm einen auf die Glatze!»

Video
Archiv: Messi bleibt nach langem Hin und Her doch bei Barça
Aus sportflash vom 04.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin J. Pérez  (MJP)
    Muss ja ein langweiliges Spiel gewesen sein, wenn das Gepöbel Berichtens werter ist als der Match.
  • Kommentar von samuel mollet  (mollet_s)
    Man könnte ja auch einen gescheiten Spielbericht und die Tore zur Verfügung stellen...
  • Kommentar von Renato Zito  (nachdenker04)
    An alle anderen die sich auch fragen, warum dies so berichtenswert ist. Messi hat sich nicht superkorrekt verhalten. Er hat dummerweise Glatzkopf gesagt, nachdem ein für die Medien Unbekannter, ständig Sachen aufs Spielfeld geschrieen hat. Was dieser Typ alles geschrieen hat, ist nebensächlich. Wichtig ist, dass SRF als "Gutmensch" und Hüterin aller Moral einer bekannten Person einen verbalen Ausrutscher anhängen kann.Damit die Leser sich empören können. Das zieht halt super in der Corona-Zeit.
    1. Antwort von Paul Wagner  (päule)
      Vielleicht verfasst jetzt ja schon die Glanz & Gloria-Redaktion die Sportmeldungen :-)