Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Internationale Fussball-News Die AC Milan entlässt Trainer und Sportdirektor

Gennaro Gattuso
Legende: Nicht länger Coach der «Rossoneri» Gennaro Gattuso. Keystone
  • Milan zieht Konsequenzen

Die AC Milan mit dem Schweizer Verteidiger Ricardo Rodriguez reagiert auf das Verpassen der Champions League und trennt sich von Trainer Gennaro Gattuso (ex-Sion) sowie Sportdirektor Leonardo. Der 41-Jährige Gattuso – 2006 mit Italien Weltmeister – war seit November 2017 bei Milan als Trainer tätig und besass noch einen Vertrag bis 2021.

  • Xavi versucht sich als Trainer

Der Spanier Xavi wird Trainer des katarischen Klubs Al-Sadd, bei dem er vor kurzem seine Spieler-Karriere beendet hat. Der frühere Mittelfeldstratege des FC Barcelona erhält einen Zweijahresvertrag. Erst im April hatte der 39-jährige Xavi mit dem Verein aus der Hauptstadt Doha die Meisterschaft gewonnen.

  • CL-Final mit Firmino, aber ohne Keita

Liverpool kann im CL-Final am Samstag auf Roberto Firmino zurückgreifen. Der brasilianische Angreifer hatte wegen einer Muskelverletzung zuletzt im April ein Pflichtspiel bestritten. Mit Naby Keita (Leistenverletzung) wird ein anderer Liverpool-Spieler das Endspiel hingegen definitiv verpassen.

  • Villas-Boas übernimmt bei OM

André Villas-Boas ist neuer Trainer von Olympique Marseille. Der 41-jährige Portugiese erhielt einen Zweijahresvertrag. Er tritt die Nachfolge des Franzosen Rudi Garcia an. Villas-Boas trainierte bereits Porto, Chelsea, Tottenham sowie Zenit St. Petersburg. Er war die letzten eineinhalb Jahre aber ohne Job.

  • Neymar nach Aussetzern nicht mehr Captain der «Seleçao»

Neymar verliert sein Captainamt der brasilianischen Nationalmannschaft für die bevorstehende Copa America. Es ist die Konsequenz für einen Aussetzer des 27-jährigen Angreifers von Paris Saint-Germain nach dem verlorenen Cupfinal gegen Rennes. Der 27-Jährige schlug auf der Tribüne einen Zuschauer, nachdem ihn dieser verbal provoziert hatte.

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachmittagsbulletin, 28.5.2019, 17:12 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.