Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

PSG's Abend des Grauens Neymar schlägt Zuschauer, Mbappé sieht rot

Bei PSG's Niederlage im Cupfinal gegen Rennes verloren die Superstars die Nerven. Trainer Tuchel kommt unter Druck.

Neymar und der Schiedsrichter
Legende: Die Nerven liegen blank Neymar hatte einen schwarzen Abend. Keystone

Im Penaltyschiessen verlor Paris Saint-Germain den Cupfinal gegen Stades Rennes. Für den Hauptstadtklub mit dem prallen Budget ist das eine Blamage. Zwei Superstars fielen besonders negativ auf.

Neymar geht Zuschauer an

Als sich Neymar nach dem Spiel auf den Weg zur Ehrentribüne machte, provozierte ihn ein Zuschauer. Der 27-jährige Brasilianer verlor die Beherrschung und schlug den Mann.

Neymar kommentierte auf Instagram: «Ob es falsch war? Definitiv. Aber jedem von uns fliesst Blut durch die Adern». Er kritisierte zudem seine jungen Mannschaftskollegen, die nicht zuhörten: «Wir haben Erfahrung, und das müssen sie respektieren.»

Neymar verliert die Beherrschung

Mbappé mit brutalem Foul

Auch Kylian Mbappé hatte seine Nerven nicht im Zaum. Der 20-Jährige traf seinen Gegenspieler mit der Sohle am Knie und flog vom Platz.

Mbappé brennen die Sicherungen durch

Tuchel unter Druck

Der Meistertitel alleine ist für PSG und seine katarischen Financiers zu wenig. Auch Thomas Tuchel steht in der Kritik. Der Trainer liess sich von den Medien noch keine Saisonbilanz entlocken. Er wolle nun einige Tage nachdenken.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.