Zum Inhalt springen

Header

Video
Saarbrücken - Leverkusen: Zusammenfassung
Aus Sport-Clip vom 09.06.2020.
abspielen
Inhalt

Bayer im Pokal-Final Endstation Leverkusen: Saarbrückens Pokal-Märchen zu Ende

  • Viertligist Saarbrücken verliert im Halbfinal des DFB-Pokals mit 0:3 gegen Bayer Leverkusen.
  • Moussa Diaby (11.), Lucas Alario (19.) und Karim Bellarabi (58.) treffen für den haushohen Favoriten.
  • Im Final trifft Leverkusen auf den Sieger des 2. Halbfinals zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt (Mittwoch).

Das Märchen des 1. FC Saarbrücken fand im DFB-Pokal in den Halbfinals keine Fortsetzung. Der Viertligist, der auf dem Weg in den Halbfinal 4 Oberklassige besiegt hatte, blieb gegen Leverkusen chancenlos.

Nach 3 Monaten ohne Spiel las sich die Bilanz gegen den Bundesligisten nach der 1. Halbzeit folgendermassen: 17 Prozent Ballbesitz, 1:15 Torschüsse, 0:2 Tore.

Pass-Bilanz spricht klare Sprache

Saarbrücken steigerte sich in der 2. Halbzeit merklich, konnte aber nicht verkürzen. Spätestens nach dem 0:3 durch Karim Bellarabi war der Traum vom Final geplatzt.

Während die Leverkusener im ganzen Spiel auf 700 Pässe kamen, wurden auf Seite des Viertligisten gerade einmal 138 gezählt. Im Final greift Leverkusen gegen Bayern oder Frankfurt nach dem ersten Titel seit 1993.

Saarbrückens Pokal-Märchen endet im Halbfinal.
Legende: Nächste Überraschung verpasst Saarbrückens Pokal-Märchen endet im Halbfinal. Keystone

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.