Zum Inhalt springen

Header

Audio
Nächstes Beben auf Schalke (ARD/Jan Wochner)
abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
Inhalt

Chaos beim Bundesligisten Schalke suspendiert 2 Spieler und trennt sich von Ibisevic

Die Gelsenkirchener wollen das Gewirr im Klub und die sportliche Talfahrt mit einem Rundumschlag in den Griff bekommen.

Schalke hat den Vertrag mit seinem Stürmer Vedad Ibisevic per 31. Dezember aufgelöst. Nabil Bentaleb und Amine Harit wurden vorerst vom Training mit der 1. Mannschaft suspendiert und sollen individuelle Einheiten absolvieren. Bentaleb wird das Bundesliga-Schlusslicht spätestens im Sommer verlassen.

«Sowohl Vedad als auch wir hatten andere Erwartungen an sein Engagement bei Schalke. Aus unserer Sicht ist es nunmehr besser, die Zusammenarbeit zu beenden und im Guten auseinanderzugehen», sagte Sportvorstand Jochen Schneider.

Mehrere Sündenböcke ausgemacht

Harit erhalte eine Denkpause. Der Marokkaner besitze grosses sportliches Potenzial, habe dieses aber in den vergangenen Monaten nicht im Sinne der Mannschaft abgerufen, so Schneider. Bei Bentaleb liege der Fall anders: «Wir müssen feststellen, dass Schalke und Nabil Bentaleb offensichtlich nicht zusammenpassen.»

Am Nachmittag hatten die Schalker bereits die Trennung von Kaderplaner Michael Reschke verkündet. Nach 8 Spieltagen hat «Königsblau» lediglich 3 Punkte auf dem Konto.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen