Zum Inhalt springen

Dank Sieg in Augsburg Bayern zum 28. Mal Meister

Die Münchner gewinnen in Augsburg 4:1 und stehen damit 5 Runden vor Schluss als deutscher Meister fest.

Legende: Video Die Bayern feiern den 6. Meistertitel in Serie abspielen. Laufzeit 0:42 Minuten.
Aus sportlive vom 07.04.2018.

Letztes Wochenende war die Meisterfeier der Bayern vor eigenem Publikum noch ausgefallen. Obwohl die Münchner Dortmund gleich mit 6:0 aus dem Stadion schossen, reichte es wegen dem Sieg Schalkes gegen Freiburg noch nicht zum Titel.

Korrektur nach Fehlstart

Die erste Gelegenheit, aus eigener Kraft alles klar zu machen, nutzte das Team von Coach Jupp Heynckes aber. In Augsburg erlebten die Bayern zwar einen Fehlstart und gerieten durch ein Eigentor von Niklas Süle in der 18. Minute in Rückstand.

Noch vor der Pause konnten Corentin Tolisso und James Rodriguez die Partie aber drehen. Arjen Robben und Sandro Wagner sorgten in der 2. Halbzeit für die Entscheidung.

Auch das Triple ist noch möglich

Für die Münchner ist es der insgesamt 28. deutsche Meistertitel. Zum 6. Mal in Folge waren sie in der heimischen Liga nicht zu stoppen und können bereits nach dem 29. Spieltag jubeln. Die bislang früheste Meisterschaft der Bundesliga-Geschichte gelang den Münchnern unter Trainer Pep Guardiola in der Spielzeit 2013/14 bereits am 27. Spieltag.

In dieser Saison winkt dem FC Bayern gar noch das zweite Triple der Klub-Geschichte nach 2012/13, erneut unter Heynckes. Im DFB-Pokal kommt es im Halbfinal zum Duell mit Leverkusen. In der Champions League hat München das Viertelfinal-Hinspiel in Sevilla 2:1 gewonnen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 07.04.2018, 17:34 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.