Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ibrahimovic vs. Lukaku «Geh zu deinem Voodoo-Blödsinn, kleiner Esel»

Nach dem Mailänder Derby im Cup-Viertelfinal hat der Streit zwischen Lukaku und Ibrahimovic für Schlagzeilen gesorgt.

Zlatan Ibrahimovic (links) und Romelu Lukaku.
Legende: Werden wohl keine Freunde mehr Zlatan Ibrahimovic (links) und Romelu Lukaku. imago images

Inters Romelu Lukaku und Milans Zlatan Ibrahimovic gerieten während der Partie, die Inter 2:1 gewann, immer wieder aneinander. Kurz vor der Pause standen sich die Torschützen der ersten 2 Treffer Stirn an Stirn gegenüber und wurden verwarnt.

Ibrahimovic, der in der zweiten Halbzeit mit einer zweiten Verwarnung vom Platz flog, soll Lukaku gesagt haben: «Geh zu deinem Voodoo-Blödsinn, kleiner Esel.»

Gemeinsame Vergangenheit bei ManUnited

Der Schwede spielte mit seinem Spruch an eine Episode während Lukakus Zeit bei Everton an. Damals hatte ein Verantwortlicher des Premier-League-Vereins behauptet, der Belgier hätte seinen Vertrag wegen einer Voodoo-Wahrsagung nicht verlängert.

Zeitungen kritisieren Verhalten

Die italienischen Zeitungen verurteilten das Verhalten der beiden Streithähne scharf. La Repubblica befand, der Streit habe die Freude am «schönen Match» verdorben. Corriere della Sera schrieb: «Ein Tor für beide, ein schlechter Sketch für alle.» «Beschämend» nannte der Corriere dello Sport das Verhalten von Lukaku und Ibrahimovic.

Die Provokation verfehlte ihre Wirkung nicht. Lukaku war ausser sich, sprach seinerseits Beleidigungen aus und musste mehrmals von Teamkollegen zurückgehalten werden. Auch nach dem Pausenpfiff beschimpften sich die beiden begnadeten Stürmer, die vor drei Jahren einige Monate zusammen für Manchester United spielten.

Milan-Coach Pioli: «Zlatan hat sich entschuldigt.»
Aus Sport-Clip vom 27.01.2021.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
    ...aber Zlatan Ibrahimovic trägt doch eine kleine "Pferdeschwanz" Frisur und nicht der "VooDoo Blödsinn" ;-))
    1. Antwort von Nunzio DiResta  (Nunzio)
      Er scheint mir als ein gutes Beispiel für den Typ Mann der Moderne, der seine geistige Höhle immer noch nicht verlassen hat.
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Eow, Zlatan hat sich entschuldigt. Firser arrogante Rüppel, der gehört gesperrt, denkt er wäre etwas besseres, hat zudem einen Mi derwertigkeitskomplex, sonst würde er sich nicht so aufführen. Solche Leute wissen nicht wie priveligiert sie sind. Sollte sich msl überlegen woher er herkommt und etwas demütiger sein.
    1. Antwort von Louis Berthold  (Louis Berthold)
      Wow, da hat sich aber was angestaut bei Ihnen.... Ist halt am Ende niemandem geholfen wenn die Wut an Ibrahimovic rausgelassen wird..
    2. Antwort von Alexander Peutz  (Zico)
      Hallo, also wenn jemand keinen Minderwertigkeitskomplex hat, dann Zlatan. Arrogant, ja, manchmal auch fies, aber ein Ego so fett wie ein Volvo-truck.
      Bei Ihnen bin ich mir da wiederum weniger sicher, mit dem Komplex. Nicht aufregen, die streiten, dann versöhnen sie sich wieder, alles halb so wild. Vorbilder sind Fußballer eh meistens nicht wirklich.
      Ciao
    3. Antwort von Marius Hümbelin  (Tennisdjoker)
      Ich denke, Zlatan weiss wie priviligiert er ist und von einem Minderwertigkeitskomplex würde ich nicht sprechen. Sie nehmen das offenbar ein bisschen zu Ernst. Fussball soll für Unterhaltung sorgen und Zlatan trägt viel dazu bei. Diese kleinen Spielchen gehören einfach zu seinem Naturell dazu. Er ist die Arroganz in Person. Das ist Zlatan und das macht ihn auch nebst seiner fussballerischen Künste zu dem was er heute ist. Eine Legende.
    4. Antwort von Kim Hansson  (Freddy Tobler)
      Zlatan ist ein bilderbuch-narzisst, wer sich dem nich bewusst ist und es interessiert soll sich videos von diesem toptalentierten fussballer schauen welche neben dem platz gedreht wurden. Und auch wenn es für manche überraschend ist, basiert narzissmus auf einem Minderwertigkeitskomplex.
    5. Antwort von Benjamin Oberholzer  (KritisierenKannJederLösungenSchaffenNurWenige)
      Bitte lesen Sie auf Wikipedia den Abschnitt Leben von ihm dann wissen Sie woher er kommt.
  • Kommentar von Guido Casellini  (CAS)
    Es sollten "Profis" sein.....nur wenn's in der Kasse kingelt..??