Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Bürki gegen Inter fraglich

Roman Bürki verletzt am Boden
Legende: Musste durch Marwin Hitz ausgetauscht werden Roman Bürki. Getty Images

Bürki mit Kapselzerrung im Knie

Der Einsatz von Dortmunds Roman Bürki in der Champions League bei Inter Mailand am Mittwoch (21:00 Uhr auf SRF zwei) ist gefährdet. Der Schweizer hat eine Kapselzerrung im linken Knie erlitten, der Einsatz sei dennoch nicht ausgeschlossen. Bürki war am Samstag gegen Gladbach (1:0) in der 71. Minute durch Marwin Hitz ersetzt worden. «Das war im Zweikampf in der ersten Halbzeit mit Breel Embolo, wir sind Knie an Knie zusammengestossen. Danach hatte ich Schmerzen und habe versucht weiterzuspielen», sagte Bürki: «Als ich beim Eckball rausgelaufen bin in der zweiten Halbzeit, habe ich komplette Instabilität gespürt. Ich wusste danach, dass ich raus muss.»

Video
Dortmund schlägt Leader Gladbach im Topspiel
Aus sportaktuell vom 19.10.2019.
abspielen

Süle zieht sich Kreuzbandriss zu

Auch Niklas Süle hat sich am Samstag am Knie verletzt. Beim 2:2 gegen Augsburg verletzte sich der Bayern-Verteidiger ohne ersichtliche gegnerische Einwirkung und musste bereits in der 12. Minute ausgewechselt werden. Am Sonntag teilte der deutsche Rekordmeister mit, dass sich Süle wie befürchtet schwer verletzt hat: Kreuzbandriss im linken Knie. Der 24-Jährige, in dieser Saison in jedem Pflichtspiel in der Startelf, fällt monatelang aus.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.