Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Japan und Saudi-Arabien für die WM qualifiziert

Die japanischen Nationalspieler jubeln
Legende: Jubeln über ihre Qualifikation Die japanischen Nationalspieler. IMAGO/AAP

WM: Japan und Saudi-Arabien lösen Ticket

Japan holt dank einem 2:0 in der WM-Qualifikation auswärts gegen Australien das Ticket für das Turnier in Katar im November. Auch Saudi-Arabien qualifizierte sich dadurch noch vor der abschliessenden Runde. Bereits zuvor hatten sich in Asien Südkorea und der Iran die Teilnahme gesichert. Australien hingegen bangt um seine 5. WM in Folge und muss im Juni 2 Barrage-Partien gewinnen.

Die qualifizierten Teams

Box aufklappen Box zuklappen

Europa (10/13): Schweiz, Dänemark, Deutschland, Belgien, Frankreich, Kroatien, Serbien, Spanien, England, Niederlande.

Asien (5/5,5): Katar (Gastgeber), Iran, Südkorea, Japan, Saudi-Arabien.

Südamerika (4/4,5): Brasilien, Argentinien, Uruguay, Ecuador.

Asien und Südamerika machen im Juni in Katar in einem interkontinentalen Duell einen weiteren Teilnehmer aus.

Deutschland: Bochum-Spiel für Gladbach gewertet

Die am vergangenen Freitag in Bochum beim Stand von 2:0 für Gladbach abgebrochene Partie der Bundesliga wurde vom Sportgericht des Deutschen Fussball-Bundes mit 2:0 Toren und 3 Punkten für Gladbach gewertet. Ein Schiedsrichterassistent war von einem Becher am Kopf getroffen worden.

England: Chelsea darf wieder Tickets verkaufen

Dank einer geänderten Lizenz darf Chelsea wieder Tickets verkaufen, allerdings weiterhin nicht für Premier-League-Heimspiele. Die britische Regierung lockerte die Auflagen, die dem Spitzenklub wegen der Sanktionen gegen den russischen Besitzer Roman Abramowitsch auferlegt wurden. Somit können Fans der «Blues» wieder Karten für alle Auswärtsspiele erwerben.

Video
Archiv: Chelsea darf nur noch dank Spezial-Genehmigung in Premier League spielen
Aus Sportflash vom 10.03.2022.
abspielen. Laufzeit 33 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen