Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ligacup und Klub-WM Nun also doch: Liverpool tanzt auf zwei Hochzeiten

Weil die Klub-WM in Katar und der Ligacup sich überschneiden, greift Liverpool zu einer ungewöhnlichen Massnahme.

Xherdan Shaqiri
Legende: Birmingham oder Doha? Der derzeit verletzte Xherdan Shaqiri dürfte in einer der beiden Partien zum Einsatz kommen. imago images

Die Suche nach einem Ausweichdatum für den Ligacup-Viertelfinal zwischen Aston Villa und Liverpool ist ergebnislos verlaufen. Wie der Champions-League-Sieger vermeldet, will er im Dezember nun aber trotz der praktisch gleichzeitig stattfindenden Klub-WM in Katar zum Spiel antreten.

Trainer Jürgen Klopp hatte noch vor einer Woche gedroht, den aus seiner Sicht weniger bedeutenden Ligacup aufgrund der Terminkollision sausen zu lassen.

Zwei Spiele, zwei Mannschaften

Um die Belastung von zwei Spielen innert 24 Stunden an komplett verschiedenen Orten bewältigen zu können, reist Liverpool mit je einem Kader am 17. Dezember nach Doha und am 18. Dezember nach Birmingham zu Aston Villa.

Vor einer Woche drohte Klopp mit Ligacup-Boykott (engl.)
Aus Sport-Clip vom 31.10.2019.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Rückgrad und konsequent wäre wenn Klopp seine Androhung war gemacht hätte, aber einmal mehr viel Gebrüll und leere Luft und der Kader ist ja scheinbar riesig....money machts möglich.
    Gehe davon aus dass er B Kader an die Club WM schickt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen