Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach 6 Jahren in Liverpool Mané-Wechsel zu Bayern in trockenen Tüchern

Der Senegalese unterschreibt in München einen Dreijahresvertrag. Für Liverpool erzielte Mané in 6 Jahren 120 Tore.

Sadio Mané
Legende: Weiter in Rot, aber bei einem anderen Klub Sadio Mané wechselt an die Säbener Strasse. imago images/Sven Simon

Was sich abgezeichnet hat, ist nun fix: Liverpools Starstürmer Sadio Mané wechselt zu Bayern München. Die beiden Klubs einigten sich auf einen Transfer des senegalesischen Internationalen.

Der deutsche Rekordmeister soll demnach eine Ablösesumme von 32 Millionen Euro plus maximal 9 Millionen Euro Bonuszahlungen für den 30-Jährigen zahlen, der in München einen Dreijahresvertrag unterschreibt.

Nachfolger wurde bereits verpflichtet

Mané ist mit 31 Treffern in 89 Länderspielen Rekordtorschütze seines Landes. Für Liverpool erzielte er seit seinem Wechsel von Southampton 2016 in 269 Spielen insgesamt 120 Tore. 2019 gewann er mit dem Klub die Champions League, ein Jahr später die englische Meisterschaft.

Video
Archiv: Manés letztes Tor für Liverpool in der Champions League
Aus Sport-Clip vom 03.05.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 30 Sekunden.

Die «Reds» haben mit dem 100-Millionen-Transfer von Stürmer Darwin Nuñez von Benfica Lissabon bereits einen Ersatz für Mané verpflichtet.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Marcel Beer  (mountocello)
    Leider die sportlich falsche Entscheidung von Mane. Hoffe er kann das zusätzliche Geld in seine Projekte investieren.
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Mal schaue ob Mane bei den Bayern auch so mit Pässen und Bällen bedient wird wie bei den Reeds?
    1. Antwort von Stefan Gisler  (GiJaBra)
      Wird sicher anders als bei Liveroool, komplett anderer Spielstil und System. Auch andere Typen als in Liverpool. Bin gespannt ob er die gleichen Leistungen wie in Liverpool bringt. Als Weltstar von Brazzo, angekündigt, Der Sportvorstand brauchte dies Weltstar Ankündigun, weil er dringend einen vernünftigen Transfer ankündigen musste. Viel Gutes hat der Brazzo ja bis anhin nicht hin gekriegt. Viele Flops, wenig top.
  • Kommentar von Josef Marbach  (J.Mar)
    Schade, aber hoffen wir das dieser Abgang bei Liverpool frischen Wind in den Angriff bringt. Vielleicht auch mehr Einsätze von Minamino wenn er den in Liverpool bleiben möchte. Mit Nunez neu im Kader wird aber auch nächste Saison ein Startplatz für den Japaner schwierig.