Zum Inhalt springen

Header

Video
Liverpooler Meisterfeier in der Kritik
Aus sportflash vom 30.06.2020.
abspielen
Inhalt

Premier-League-Schlussspurt Die «Reds» jagen Rekorde, die anderen Klubs kämpfen

Zwar ist Liverpool so früh wie kein Klub zuvor Meister geworden, doch in den letzten Premier-League-Runden geht es gleichwohl um einiges.

Nach der Pleite von Manchester City am letzten Donnerstagabend bei Chelsea hat ausgerechnet der Titelverteidiger den ersten Meistertitel Liverpools seit 30 Jahren perfekt gemacht.

7 Runden vor Schluss – das war in der Premier-League-Geschichte bislang noch keinem Team gelungen. Den Rekord hatten zuvor Manchester United (2000/01) und ManCity (2017/18) geteilt, die den Meistertitel jeweils 5 Spieltage vor Saisonende geholt hatten.

Nun kommt es am Donnerstag ausgerechnet bei Liverpools erstem Auftritt als frischgebackener Meister zum Duell mit dem entthronten Manchester City. Trainer Pep Guardiola versprach einen gebührenden Empfang. «Wir werden Liverpool bei uns im Stadion in unglaublicher Weise begrüssen. Wir machen das, weil sie es verdient haben», so Guardiola.

Für die Mannschaft seines Kontrahenten Jürgen Klopp sollen die verbleibenden Spiele aber nicht zum reinen Schaulaufen verkommen. Denn es liegt noch der eine oder andere Rekord in Reichweite:

  • Meiste Punkte: Die «Reds» können die meisten Punkte in einer Saison holen. Vor 3 Jahren hatten die «Citizens» als erstes Team die 100-Punkte-Marke geknackt. Um den Rekord an sich zu reissen, muss Liverpool aus den verbleibenden 7 Spielen 15 von möglichen 21 Zählern holen.
  • Grösster Abstand: Liverpool könnte auch den grössten Abstand eines Meisters auf den Zweiten realisieren. Vor zwei Jahren lag City 19 Zähler vor den «Reds», aktuell sind es umgekehrt deren 23.
  • Meiste Siege: ManCity hält mit 32 «Dreiern» den Rekord für die meisten Siege in einer Premier-League-Saison. Derzeit steht Liverpool bei 28 Vollerfolgen.

Während sich Klopps Team auf das Jagen von Rekorden konzentrieren darf, geht es für die anderen Klubs noch um viel mehr.

  • Europacup-Plätze: Die halbe Liga darf sich noch Hoffnungen auf einen Platz in der Champions respektive Europa League machen. Je nach Ausgang der Pokalbewerbe könnte auch Rang 7 für einen Platz in der Europa League reichen. Zudem steht das Urteil bezüglich des möglichen Ausschlusses von Manchester City aus den europäischen Bewerben noch aus.
  • Abstiegskampf: Für Schlusslicht Norwich wird die Luft allmählich dünn. Das Team mit den Schweizern Josip Drmic und Timm Klose liegt 7 Punkte hinter dem rettenden 17. Platz. In den Kampf um den Klassenerhalt sind auch Brighton, West Ham, Watford, Aston Villa und Bournemouth verwickelt.

Radio SRF 1, Morgenbulletin, 26.06.2020 06:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hildegart Rüdisüli  (Hildegart Rüdisüli)
    Liebes SRF,
    Ich schätze eure Beiträge zu den internationalen Ligen sehr, finde aber, dass ihr bei den Prognosen (gerade was die jeweiligen Abstiegskämpfe betreffen) teilweise etwas gar pessimistisch argumentiert.
    Wie oben richtig steht, kann Norwich rein rechnerisch noch 21 Punkte machen - wenn man die Spiele gegen Top-Klubs weglässt, noch 12 (darunter noch zwei Spiel gegen die direkte Abstiegskonkurrenz WestHam & Watford). M.M.n. sind da die Würfel noch nicht gefallen...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Timo Haslebacher  (MojinMienai)
      Aber zur gleichen Zeit gelten auch dieselben Regeln für Villa, Bournemouth, West ham und Watford...

      Angenommen die 5 Teams am Tabellenende gewinnen jedes Spiel gegen ein Team ausserhalb der Top 6 und spielen gegeneinander immer unentschieden (was ich ehrlich gesagt bezweifle), erhalten wir folgende Punkte:
      Norwich: 11
      Aston Villa: 10
      Watford: 7
      Bournemouth: 6
      West ham: 2

      Fazit: Norwich liegt am Ende auf Platz 19...

      Norwich wird es extrem schwer haben die 6 Punkte aufzuholen!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen