Zum Inhalt springen

Header

Video
Guardiola: «Klopp hat mich zu einem besseren Coach gemacht» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 03.10.2021.
abspielen
Inhalt

Spitzenkampf bei Liverpool Statt Erholung steht für City der nächste Knüller an

Ob eine intensive Woche für Manchester City positiv endet, entscheidet sich am Sonntag ausgerechnet an der Anfield Road.

Es sind wahrlich keine geruhsamen Tage für Manchester City. Nach dem gewonnenen Spitzenspiel gegen Chelsea und dem verlorenen Champions-League-Hit gegen PSG steht am Sonntag bereits das dritte energieraubende Spiel innert 8 Tagen auf dem Programm. In der Premier League gastieren die «Citizens» bei Leader Liverpool.

Die «Reds» haben in dieser Saison noch nie verloren. In der Meisterschaft gab es 4 Siege und 2 Unentschieden, in der Champions League war Porto beim 5:1 unter der Woche chancenlos. Zuvor hatte man in der Königsklasse schon die AC Milan 3:2 besiegt.

Guardiola und Klopp neutralisieren sich gegenseitig

Es treffen nicht nur Tabellenführer und Tabellenzweiter aufeinander, sondern auch die beste Offensive (Liverpool mit 15 Toren) und die beste Defensive (ManCity mit 1 Gegentor). Und natürlich die beiden Trainer Jürgen Klopp und Pep Guardiola.

«Klopp hat mich zu einem besseren Coach gemacht», sagte Guardiola an der Medienkonferenz vom Freitag. Er habe sich in den Partien gegen Klopps Teams immer wieder neu beweisen müssen. 21 Mal standen sich die beiden bisher gegenüber, zuerst mit Bayern respektive Dortmund, dann mit City und Liverpool. Die Bilanz ist ausgeglichen. Je 9 Siege stehen sowohl beim Spanier als auch beim Deutschen auf dem Konto, dazu gab es 3 Remis.

Fehlt City ein Knipser?

Die Niederlage gegen PSG hat in Manchester eine alte Diskussion wieder aufkommen lassen, nämlich ob die «Skyblues» zum Bestehen gegen Europas Elite einen klassischen Mittelstürmer vom Format eines Harry Kane oder Erling Haaland benötigen, oder ob mit Phil Foden, Jack Grealish und Gabriel Jesus in der vordersten Linie genug Torgefahr generiert werden kann. Die Meinungen sind gespalten.

Jack Grealish
Legende: Ist er ein Stehauf-Mann? Jack Grealish. imago images

Liverpool musste derweil gegen Aufsteiger Brentford vor Wochenfrist 3 Gegentore hinnehmen und war vorab auf lange Bälle anfällig. Aufseiten der «Reds» dürfte der polyvalente Routinier James Milner auf der rechten Abwehrseite den verletzten Trent Alexander-Arnold ersetzen. Und Guardiola wird wahrscheinlich wieder auf Foden als Steuermann seines Pressings vertrauen, nachdem zuletzt Raheem Sterling in dieser Rolle agiert hatte.

SRF zwei, Champions League Goool, 28.09.2021, 23:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen