Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Xamax-YB abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
Aus Super League - Goool vom 28.07.2019.
Inhalt

1:0-Sieg in der Maladière Späte Erlösung für die Young Boys

  • Meister YB feiert mit einem 1:0 gegen Neuchâtel Xamax den ersten Sieg in der neuen Saison.
  • YB-Stürmer Nicolas Moumi Ngamaleu trifft in der 73. Minute aus der Distanz.
  • Die Berner dominieren das Spiel, doch durch die kompakte Neuenburger Defensive gibt es kaum ein Durchkommen.
  • Hier gehts zu den Spielberichten Luzern-Zürich und Lugano-Thun.

Nach einem Heim-Remis gegen Aufsteiger Servette war für die Berner in der zweiten Runde die Devise klar: Ein Sieg gegen Neuchâtel Xamax muss her. Auf der anderen Seite schien die Anweisung von Xamax-Coach Joël Magnin zu lauten: Rückzug in die Defensive.

Zuerst mittels Flanken...

Von Beginn weg dominierten die Young Boys das Spiel und standen fast ununterbrochen vor dem gegnerischen Tor. Mit zahlreichen Flanken sorgten die Berner für Gefahr im Neuenburger Strafraum.

Doch selbst die schöne Einzelaktion von YB-Stürmer Ngamaleu in der 36. Minute endete nur mit einem Pfostenschuss. Es fehlte an Präzision und Kreativität. Und dann war da noch die kompakte Defensive der Neuenburger, die kaum Lücken zuliess.

...dann aus der Distanz,...

Nach der Pause versuchte es YB zunehmend aus der Distanz. Fast im Minutentakt fielen die Schüsse aufs Neuenburger Tor.

  • 59. Minute: Marvin Spielmann mit einem Schuss ins weite Eck. Der Ball geht am Tor vorbei.
  • 63. Minute: Eine Flanke von Ulisses Garcia erreicht den aufgerückten Saidy Janko, dieser zieht ab, der Ball wird von einem Neuenburger Bein gestoppt.
  • 67. Minute: Ngamaleu profitiert von einer abgelenkten Flanke, trifft aber 5 Meter vor dem Tor den Ball nicht.
  • 73. Minute: Die Erlösung – der Torschütze vom Spiel gegen Servette, Ngamaleu, bezwingt Xamax-Goalie Laurent Walthert mit einem Schuss aus der Distanz und bringt die Berner in Führung.
Legende: Video Ngamaleu schiesst YB ins Glück abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.07.2019.

...und Turbulenzen zum Schluss

Mit dem 1:0 war das Spiel so richtig lanciert. Nun wagten sich auch die Neuenburger aus ihrem eigenen Strafraum heraus und schickten alles nach vorne – Torhüter inklusive. Bei einem Eckball für Neuchâtel Xamax in der Nachspielzeit eilte Xamax-Goalie Walthert nach vorne. Völlig freistehend kam er zum Kopfball, doch der Ball flog nach einem Aufsetzer in die Hände von YB-Goalie David von Ballmoos.

Sendebezug: SRF zwei, Super League - Goool, 28.7.2019, 18 Uhr

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.