Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung St. Gallen – FCB
Aus Sport-Clip vom 10.04.2022.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 22 Sekunden.
Inhalt

2:2 im Verfolgerduell St. Gallen bleibt in der Rückrunde ungeschlagen

Basel hat von der überraschenden FCZ-Niederlage gegen Servette nur bedingt profitieren können. Auswärts gegen St. Gallen mussten sich die «Bebbi» mit einem 2:2 begnügen und verpassten es, die Spannung in das vermeintlich vorentschiedene Meisterrennen zurückzubringen.

Die Basler bewiesen beim Gastspiel in St. Gallen aber Moral: Nachdem Jérémy Guillemenot nach rund einer Stunde und einer Massflanke von Lukas Görtler zur St. Galler Führung getroffen hatte, reagierte «Rot-Blau» umgehend und glich nur zwei Minuten später aus. Liam Millar traf mit einem Schuss ins weite Eck zum 2:2.

Video
St. Gallen legt vor – Basel gleicht postwendend aus
Aus Sport-Clip vom 10.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 8 Sekunden.

Mit dem Schlusspfiff vor Augen war es aber das Heimteam, das vehement auf den Führungstreffer drückte. Obwohl der Lucky Punch verwehrt blieb, wahrt St. Gallen seine Ungeschlagenheit in der Rückrunde.

Hin und Her in der 1. Halbzeit

In Partien mit St. Gallen-Beteiligung werden die Zuschauer für ihr Kommen für gewöhnlich belohnt. Beweise für die These lieferten die Protagonisten schon in der 1. Halbzeit:

  • 20. Minute: Görtler hebelt mit einem Pass aus der eigenen Platzhälfte die aufrückende Basler Verteidigung aus. Kwadwo Duah behält alleine vor FCB-Torhüter Heinz Lindner die Ruhe und bringt die Hausherren mit seinem 12. Saisontor in Führung.
  • 22. Minute: Basel hat den postwendenden Ausgleich gleich doppelt auf dem Fuss. Erst rettet Lawrence Ati Zigi spektakulär auf der Linie, beim Nachschuss von Sebastiano Esposito steht mit Valentin Stocker ein Mitspieler im Weg.
  • 29. Minute: Esposito kommt über die rechte Seite in den Strafraum und will zum freistehenden Wouter Burger spielen. St. Gallen-Verteidiger Leonidas Stergiou lenkt den Ball unglücklich zum 1:1-Ausgleich über die Linie.

Kurz vor der Pause verpasste das Heimteam den erneuten Führungstreffer nur knapp. Der Ex-Basler Julian von Moos sah seinen Kopfball in der 43. Minute aber von Lindner spektakulär abgewehrt.

So geht's weiter

Für beide Teams steht am Ostermontag (18.4.) die nächste Partie auf dem Programm. St. Gallen tritt auswärts beim FC Luzern an (14:15 Uhr), Basel reist ins Wallis zum FC Sion (16:30 Uhr).

SRF zwei, Super League – Highlights, 03.04.2022, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

26 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Bill Cheswick  (Cheswick)
    Der FCSG sorgt in den Spielen gegen FCB oder YB immer für Spektakel. Mein Vorschlag zum neuen Superleague-Modus: Nur noch 3 Mannschaften: FCSG, FCB und YB. Dann haben wir nur noch Spektakelspiele!
  • Kommentar von George Weiss  (IQ)
    Tolles Fussballspiel tolle Kulisse. Super Rückrunde des FCSG. Aber wo wären wir jetzt mit dem neuen Modus die der SFL will? Der FCSG maximal auf Platz 7 und ohne Chance auf die europäischen Plätze (Schweizer Cup nicht Berücksichtigt). Heute auf Platz 5 und weiterhin mit Chance auf die europäischen Plätze. Für mich ein klares NEIN zum Modus Wechsel.
  • Kommentar von Dieter Hansen  (Dieter H.)
    @SRF Sportredaktion: Die jeweiligen Interviews mit dem Trainer vom FCB sind jedes Mal ein Genuss und die schaue ich am Liebsten………