Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung FC Zürich - Lausanne
Aus Sport-Clip vom 13.03.2021.
abspielen
Inhalt

25. Runde der Super League Gerechtes Remis zwischen dem FCZ und Lausanne

  • Der FCZ und Lausanne trennen sich in der Super League im Letzigrund 1:1.
  • Blaz Kramer bringt die Zürcher nach herrlicher Vorarbeit von Antonio Marchesano früh in Führung.
  • Lausanne-Sport hat in der 2. Halbzeit mehr vom Spiel und gleicht verdient aus.
  • In der 2. Partie des Abends schlägt Basel Luzern mit 4:1.

Das stürmische und regnerische Wetter im Letzigrund passte zum Geschehen auf dem Platz zwischen dem FC Zürich und Lausanne-Sport. Die Teams taten sich schwer und kamen kaum zu flüssigen Kombinationen.

Beide Mannschaften trotzten dem Sturmtief aber und konnten Glanzlichter setzen:

  • 12. Minute, 1:0: Antonio Marchesano nimmt den Ball im Strafraum gekonnt herunter, lässt seinen Gegenspieler mit einer Drehung aussteigen und findet mit seiner Hereingabe Blaz Kramer, der den Ball mühelos ins leere Tor einschieben kann. Eine herrliche Aktion des Zürcher Regisseurs, für den es bereits die 14. Torbeteiligung in dieser Saison ist.
  • 66. Minute, 1:1: Stjepan Kukuruzovic findet mit einem langen Ball Jonathan Bolingi. Dieser verlängert auf seinen Sturmpartner. Evann Guessand nimmt den Ball an, lässt FCZ-Innenverteidiger Nathan aussteigen und schiebt zum verdienten 1:1 ein.

Lausanne näher am Sieg

Nach der frühen Führung zog sich das Team von Massimo Rizzo in die eigene Hälfte zurück und überliess den Gästen aus dem Waadtland das Spieldiktat. Die Lausanner spielten sich jedoch kaum zwingende Chancen heraus – zu gut stand die FCZ-Defensive.

In den Schlussminuten brannte es dann aber doch noch im Zürcher Strafraum. Die Zürcher Verteidigung um den überragenden Nati-Verteidiger Becir Omeragic brachte aber immer ein Bein dazwischen und rettete das 1:1 über die Zeit.

FCZ auf Rang 4

Vorübergehend hatten die Zürcher den 3. Platz übernommen, doch da Basel gegen Luzern mit 4:1 gewann, muss sich der FCZ für den Moment mit Rang 4 begnügen. Lausanne liegt auf dem 6. Platz, hat aber nur 5 Punkte Vorsprung auf Sion auf dem Barrageplatz.

So geht es weiter

Lausanne trifft am nächsten Samstag zuhause auf St.Gallen. Für den FC Zürich steht das schwierige Auswärtsspiel gegen Meister YB auf dem Programm.

SRF zwei, Super League - Goool, 07.03.2021, 18:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen