Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Luzern-Thun abspielen. Laufzeit 05:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2019.
Inhalt

3:1-Sieg gegen Thun Luzern glückt die Cup-Revanche

Als Blessing Eleke in der 88. Minute auf der rechten Seite mit einem Haken nach innen zog und den Ball trocken zum 3:1 ins linke Eck schob, dürfte den Luzernern ein Stein vom Herzen gefallen sein. Die Revanche für das bittere Aus im Cup-Halbfinal vor 4 Tagen und 3 wichtige Punkte im Kampf um die Europacup-Plätze waren sichergestellt.

Gelmi trifft ins eigene Tor

Der Sieg des FCL war definitiv nicht gestohlen. Die Innerschweizer erwischten einen idealen Start in die Partie, nach nur 3 Minuten und einem langen Einwurf von Captain Christian Schwegler drehte Eleke jubelnd aus dem Sechzehner ab.

Getroffen hatte jedoch ein anderer: Roy Gelmi. Ausgerechnet der Thuner Cup-Held, der am Dienstag noch den entscheidenden Treffer erzielt hatte, köpfelte den Ball ins eigene Tor. Mit den Gedanken vielleicht schon beim Cupfinal vom 19. Mai, liessen sich die Thuner nach einer guten halben Stunde erneut übertölpeln. Pascal Schürpf erhöhte mit einem Schlenzer auf 2:0.

Spielmann bringt die Spannung zurück

Die Reaktion der Gäste aus dem Berner Oberland kam erst nach der Pause und mit der Einwechslung von Marvin Spielmann. Der künftige YB-Akteur brachte neuen Schwung in die Offensivbemühungen und erzielte in der 50. Minute den Anschlusstreffer, der jedoch nicht hätte zählen dürfen. Kurz vor dem Tor hatte der Ball die Grundlinie überquert.

Dass Schiedsrichter Lionel Tschudi dies nicht gesehen hat, wird den Luzernern nach diesem Spiel herzlich egal sein. Die Innerschweizer liegen neu punktgleich mit Thun auf Rang 4.

Sendebezug: Radio SRF 3, Live-Einschaltungen, 27.04.2019, 20:00 Uhr

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joseph De Mol (Molensepp)
    Dieses legendäre Trikot sollte wieder dauerhaft getragen werden!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Wäre ich FCL-Fan, hätte ich heute lieber verloren und dafür am Dienstag gewonnen. Ein Cupfinal ist ein Ereignis, dass einmalig sein kann. Der Cupsieg wäre für den FCL auch durchaus drin gewesen (FCB hin oder her). Für mich war das gestern ein bittersüsser Sieg für Luzern, und für die Thuner, (mit dieser Cupvorgeschichte vom Dienstag) eine erträgliche Niederlage. Gut, sollte der FCL am Ende Dritter werden, und Thun z.Bsp. Sechster und den Cupfinal verlieren... dann relativiert sich die Sache.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Willi Maurer (WilliBerry)
    Mieser als das Wetter war nur die Schiedsrichterleistung, vor allem die der Assistenten (beidseitig).
    Aber das ist ja nichts neues. Da gibts eindeutigen Handlungsbedarf von Seiten des SFV, bin mir nämlich nicht sicher ob die Einführung des VAR da genügt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen