Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Xamax - Sion
Aus Sport-Clip vom 21.09.2019.
abspielen
Inhalt

3:1-Sieg in Neuenburg Kasami schiesst Sion für einen Tag an die Tabellenspitze

  • Der FC Sion gewinnt in der 7. Runde der Super League gegen Neuchâtel Xamax mit 3:1.
  • Pajtim Kasami zeichnet sich als Doppeltorschütze aus.
  • Die Sittener übernehmen damit für einen Tag den 1. Tabellenrang.
  • In der gleichzeitig stattfindenden Partie schlägt St. Gallen Servette ebenfalls 3:1.

Mit seinen Ligatoren 3 und 4 sorgte Pajtim Kasami für die Entscheidung zugunsten von Sion. In der 57. Minute verwertete er zuerst eine Hereingabe Ermir Lenjanis wenige Meter vor dem Tor. 13 Minuten später fing er selbst einen Fehlpass von Marcis Oss ab, zog aufs Tor los und überspielte Xamax-Torhüter Laurent Walthert gefühlvoll.

Video
Kasami erzielt den Siegtreffer
Aus Sport-Clip vom 21.09.2019.
abspielen

Xamax hielt lange mit

Die Xamaxiens belohnten sich damit nicht für eine mutige und solide 1. Halbzeit. Die Hausherren gingen druckvoll zu Werke, pressten früh und hielten damit die Gäste in Schach.

In die Pause gingen die beiden Teams mit je einem Torerfolg. Sions Roberts Uldrikis brachte Sion zwar nach einem Konter in Führung (37.). Maren Haile-Selassie glich aber nur 3 Minuten später wieder aus. Dass sein 1. Super-League-Tor auch wirklich zählte, bestätigte der Video Assistant Referee. Die Sittener hatten eine Offsideposition moniert.

Sion darf sich nach diesem Sieg für einen Tag Tabellenführer nennen. Länger wird die Freude (vorerst) nicht halten: Gewinnt YB am Sonntag den Spitzenkampf gegen Basel, sind die Berner Leader. Bei einem Unentschieden oder einem Sieg Basels stünde der FCB zuoberst in der Super-League-Tabelle.

Am anderen Ende der Tabelle befindet sich Neuchâtel Xamax. Die Neuenburger warten seit dem 5. Mai auf einen Sieg in der Super League.

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachrichten, 21.09.2019, 20:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Krystoff Hunkovic  (Hunkovic)
    Mit der Tabelle Führung der CC Equipe, eine toll geschriebene Berichterstattung des SRFs.

    So kann ein Sonntag starten, top!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Der FC Sion wird heute Abend nach dem Spiel YB-FCB auf jeden Fall auf dem zweiten Rang liegen und damit weiterhin im Rennen um den Titel bleiben. Für Spannung ist also gesorgt, und schon am nächsten Samstag kommt es zum Spiel YB-Sion.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Pfister  (Pescheli)
    Ich mag den Erfolg vor allem S. Henchoz gönnen. Schön zu sehen, wie er dem FC Sion neues Leben einhaucht, nachdem er im Frühjahr Xamax vor dem Abstieg
    gerettet hat. Aber Präsident Binggeli war Henchoz ein Dorn im Auge. Ist natürlich schwierig mit einem Trainer zu arbeiten, der dem Präsidenten die Meinung offen und direkt ins Gesicht sagt. Da setzt der Präsident dann schon lieber auf einen Nachwuchs-Trainer und nimmt den Abstieg aus der Super League in Kauf. Das war es dann für Xamax...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen