Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Xamax - Basel: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 03:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.02.2019.
Inhalt

Basel gewinnt bei Xamax Serey Dié sieht Rot – und verhilft dem FCB so zum Sieg

67 Minuten lang durfte Aufsteiger Xamax gegen Basel auf einen Punktgewinn hoffen – dann schritt Geoffroy Serey Dié zur Tat. Der Mittelfeldpuncher, brisanterweise erst im Januar per Leihe vom Rheinknie zu Xamax transferiert, griff Basels Silvan Widmer an die Gurgel und schubste ihn um. Rot war die logische Konsequenz.

Nur 3 Minuten später zirkelte FCB-Youngster Noah Okafor den Ball zum 2:0 herrlich ins weite Toreck. Damit war der Widerstand der Romands gebrochen. Zu zehnt blieben sie zu wenig durchschlagskräftig.

Stockers Premiere

Vor der Pause hatte die Partie wenig Erbauliches geboten. Ausser 2 Weitschussversuchen wurde Xamax nicht gefährlich, vom FCB kam lange gar nichts. Dafür waren die Basler gleich mit dem ersten Versuch erfolgreich: Valentin Stocker erzielte seinen 1. Saisontreffer nach herrlicher Vorarbeit von Okafor.

Legende: Video Stocker bringt Basel in Führung abspielen. Laufzeit 00:29 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.02.2019.

Insgesamt ging der 5. Sieg des FCB in den letzten 6 Partien in Ordnung. Die «Bebbi» kamen zu mehreren guten Chancen und hätten auch noch höher gewinnen können, doch immer wieder kam ihnen etwas in die Quere:

  • 57. Minute: Der 18-jährige Okafor trifft mit seinem Schuss nur die Latte.
  • 66. Minute: Stockers Versuch wird von Xamax-Goalie Laurent Walthert an den Pfosten abgelenkt.
  • 83. Minute: Albian Ajeti vergibt nach einer weiteren Walthert-Parade das 3:0 leichtfertig.

Xamax wieder auf dem Boden der Tatsachen

So kassierte Xamax-Trainer Stéphane Henchoz nach den Siegen gegen Luzern und GC bei seinem 3. Auftritt an der Seitenlinie erstmals eine Niederlage. Am Sonntag riskieren die Romands, wieder ans Tabellenende zurückzufallen. Wenn GC in Thun gewinnen sollte, ist Xamax Super-League-Schlusslicht.

Legende: Video Sejmenovic: «Basel war heute ein anderes Kaliber» (frz.) abspielen. Laufzeit 01:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.02.2019.

Sendebezug: Radio SRF 3, Live-Einschaltungen, 23.02.19

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans-Peter Grüter  (HP Grueter)
    Serrey Dié hat seine Füsse auch im normalen Spiel zu oft dort, wo gar kein Ball (mehr) ist.
    Einsatz im Spiel ist das Eine, Respekt vor dem Gegner und dessen körperliche Unversehrtheit das Andere.
    Hoffe für Herrn Graf das passt so?
    Bitte sonst die Fehler hier aufzählen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Mit der Schlagzeile bin ich nicht ganz einverstanden. Der FCB war bereits seit 30 Minuten in Führung, als Serey Dié vom Platz gestellt wurde, und war in dieser halben Stunde mit zwei Schüssen ans Torgehäuse auch deutlich gefährlicher.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel Fueter  (volgaschlepper)
    Zitat Kommentar Zusammenfassung: "...Basel gewinnt das sechste Spiel in Serie..."
    ???

    Das Spiel am vorletzten Spieltag (Sa, 9. Feb. 2019) zuhause gegen St. Gallen endete meines Wissens 1:1 Unentschieden, und seither hat man lediglich ein Spiel zuhause gegen Sion gespielt und dabei 1:0 gewonnen...

    Basel gewinnt demnach das zweite Spiel in Serie.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen