Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Luzern - Servette
Aus Sport-Clip vom 27.06.2020.
abspielen
Inhalt

Doppelpack innert 5 Minuten Vom 0:2 zum 2:2: Margiotta rettet Luzern einen Punkt

Nur wenig hat gefehlt und Luzern hätte seine Aufholjagd sogar noch mit einem Sieg belohnt. Sekunden vor Abpfiff kam der eingewechselte Pascal Schürpf nach einem weiten Ball frei zum Abschluss. Doch Steve Rouiller rettete mit der Brust für seinen bereits geschlagenen Goalie Jérémy Frick.

Video
Rouiller rettet mit der Brust gegen Schürpf
Aus Sport-Clip vom 27.06.2020.
abspielen

Margiottas magische 5 Minuten

Die Luzerner hatten sich in der 2. Halbzeit eindrücklich in die Partie zurückgekämpft. Mann des Spiels bei den Zentralschweizern war Francesco Margiotta. Der Italiener erwischte einen Sahnetag und traf innert 5 Minuten doppelt:

  • 60. Minute: Ryder Matos prüft Frick aus der Distanz. Der Servette-Goalie lässt den Ball abprallen und Margiotta staubt per Kopf zum 1:2 ab.
  • 65. Minute: Nach einem Genfer Befreiungsschlag legt Emini den Ball für Margiotta ab. Der Italiener schlenzt die Kugel 18 Meter vor dem Tor aus der Drehung in die Maschen zum 2:2.

Beinahe wäre Margiotta sogar ein lupenreiner Hattrick gelungen. Mit dem Selbstvertrauen des Doppelpacks prüfte er Frick in der 75. Minute mit einem Hammer aus 30 Metern. Doch der Genfer Keeper verhinderte das 2. Traumtor des 26-Jährigen.

Servette vorerst stärker

Dabei deutete bis zur Pause vieles darauf hin, als würde Servette auch das 3. Saisonduell gegen den FCL gewinnen. Die Genfer kontrollierten das Spiel und lagen dank den Toren von Boris Cespedes (5.) und Timothé Cognat (44.) mit 2:0 in Führung.

In der nächsten Runde empfängt Servette am Dienstag Meister YB. Luzern hat 2 Tage mehr Zeit um sich auszuruhen, ehe das Auswärtsspiel in Sion auf dem Programm steht.

Video
Cespedes trifft früh zur Führung für Servette
Aus Sport-Clip vom 27.06.2020.
abspielen

Radio SRF 3, 27.06.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.