Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung YB - Xamax
Aus Sport-Clip vom 27.06.2020.
abspielen
Inhalt

Klarer 6:0-Sieg gegen Xamax 8:10 Minuten für ein YB-Halleluja

Beim enttäuschenden 0:1 in Thun gab YB unter der Woche Rätsel auf. Die Reaktion gegen Xamax fiel nun aber heftig aus. Und beinhaltete gar einen Rekord.

Nur gerade 8 Minuten und 10 Sekunden brauchte YB ab der 37. Minute, um aus einem bis dahin eher lahmen 0:0 ein 4:0 zu machen. Michel Aebischer, Christian Fassnacht und zweimal Jean-Pierre Nsame zündeten das Tor-Feuerwerk, das die Partie bereits zur Pause entschied. Es war der schnellste Viererpack in der Super-League-Geschichte.

Video
YBs Viererpack vor der Halbzeitpause
Aus Sport-Clip vom 27.06.2020.
abspielen

Noch zwei weitere YB-Tore

Nach dem Seitenwechsel waren die Höhepunkte dann rar gesät. Xamax, das zur Pause viermal wechselte und unter anderem Raphaël Nuzzolo vom Feld nahm, konzentrierte sich in erster Linie aufs Verteidigen. YB begnügte sich derweil damit, die Partie zu kontrollieren.

Zwei Tore fielen dann aber doch noch: Erst reüssierte der lange Zeit verletzte Vincent Sierro (79. Minute), in der Schlussminute traf dann auch noch Meschack Elia sehenswert per Kopf. Xamax beendete die Partie nach der roten Karte gegen Leroy Abanda Mfomo (82.) zu zehnt.

YB klettert dank diesen drei Punkten wieder auf den Leaderthron. Zwar könnte der FC St. Gallen mit einem Sieg am Sonntag gegen Thun wieder gleichziehen, die Berner haben aber mit dem Kantersieg auch in Sachen Torverhältnis mächtig Boden gut gemacht.

Rückfall auf den letzten Platz?

Für Xamax bleibt die Situation ungemütlich. Die Neuenburger bleiben auf dem vorletzten Tabellenplatz und könnten je nach Abschneiden des FC Thun am Sonntag sogar ans Tabellenende zurückfallen.

Am Mittwoch geht es für die Neuenburger dann mit dem Heimspiel gegen den FC St. Gallen weiter. Einen Tag zuvor gastieren die Young Boys in Genf bei Servette.

Video
Die Stimmen nach dem YB-Kantersieg gegen Xamax
Aus Sport-Clip vom 27.06.2020.
abspielen

Radio SRF 3, Abendbulletin, 27.6.20, 22:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.