Zum Inhalt springen

Header

Video
Basel legt Lohnstreit bei
Aus sportflash vom 22.04.2020.
abspielen
Inhalt

Einigung punkto Lohn FC Basel: Differenzen zwischen Klubleitung und Spielern bereinigt

Beim FC Basel gibt es im Lohnstreit eine Einigung. Zudem gleicht die 1. Mannschaft Lohneinbussen aller Mitarbeiter aus.

Der FC Basel hat sich mit seinen Spielern im Lohnstreit, der seit Tagen öffentlich ausgetragen wurde, einigen können: Wie der Klub in einem Communiqué bekanntgab, konnten die Differenzen bereinigt und eine «von allen Seiten getragene Lösung» gefunden werden.

«Wir sind sehr glücklich, dass wir gemeinsam eine überzeugende Lösung im Sinne des ganzen Klubs gefunden haben. Nun können wir uns wieder auf die Zeit nach der Pandemie konzentrieren», sagte Präsident Bernhard Burgener.

Wir haben Klartext miteinander gesprochen und alle Missverständnisse ausgeräumt.
Autor: Valentin StockerFCB-Captain

Details wurden nicht kommuniziert. Wie der FCB aber mitteilte, habe die 1. Mannschaft entschieden, die durch die Kurzarbeit bedingten Lohneinbussen sämtlicher Mitarbeitenden beim FCB auszugleichen.

Captain Valentin Stocker wird wie folgt zitiert: «Wir haben Klartext miteinander gesprochen und alle Missverständnisse ausgeräumt. Die Mannschaft stellt sich voll und ganz hinter den Klub und seine Mitarbeitenden. Unsere Solidarität allen Kolleginnen und Kollegen beim FCB gegenüber ist für uns eine Selbstverständlichkeit.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen