Zum Inhalt springen

Header

Video
Basel - Luzern: Zusammenfassung
Aus Sport-Clip vom 29.09.2019.
abspielen
Inhalt

FCB besiegt FCL 3:0 Auch Luzern geht Basel ins Netz

  • Basel gewinnt gegen Luzern mit 3:0 und setzt sich an der Tabellenspitze wieder 3 Punkte von YB ab.
  • Matchwinner für den FCB ist Neuzugang Arthur Cabral, der die ersten beiden Tore erzielt.
  • In den anderen Spielen vom Sonntag schlägt Xamax Lugano und der FCZ besiegt Servette.

Eigentlich herrscht in Basel ja Stürmernot: Albian Ajeti ist längst nicht mehr da, Ricky van Wolfswinkel fällt wegen einer Hirnoperation noch lange aus, und auch Kemal Ademi laborierte im September schon an einer Hirnerschütterung.

3 Spiele, 3 Tore

Doch beim FCB hat man auf dem Transfermarkt wieder einmal einen guten Fang gemacht. Denn Arthur Cabral, der erst Ende August nach Basel gekommen war, scheint eine eingebaute Torgarantie zu haben.

Gegen Luzern erzielte der 21-jährige Brasilianer beide Tore und war so beim 3:0-Sieg Matchwinner. Bereits gegen den FCZ hatte Cabral unter der Woche einen Treffer erzielt. Nur bei seinem Kurz-Debüt gegen St. Gallen war er torlos geblieben.

Video
Der Doppelpack von Cabral
Aus Sport-Clip vom 29.09.2019.
abspielen

FCB vergibt höheren Sieg

Neben Cabral, der mit grosser Effizienz glänzte, hätten sich weitere Basler früh in die Torschützenliste eintragen und den Sieg weitaus höher ausfallen lassen können. Doch Kevin Bua und Valentin Stocker zeigten sich im Abschluss weniger kaltblütig.

  • Nach 9 Minuten wurde Buas Tor wegen Offsides aberkannt, nach einer halben Stunde wehrte Luzern-Goalie Marius Müller seinen Schuss an den Pfosten ab.
  • Stocker schoss bei seinen beiden besten Chancen vor der Pause am Tor vorbei.
Video
Bua scheitert an Müller und am Pfosten
Aus Sport-Clip vom 29.09.2019.
abspielen

In der Schlussphase machte es Basels eigentlicher Stammstürmer Ademi besser. Er erzielte aus kurzer Distanz das 3:0.

Von Luzern kam nach dem 1:0 über Xamax vom Donnerstag viel zu wenig. Der ehemalige Luzerner Jonas Omlin musste erst in der 60. Minute ein erstes Mal eingreifen, als er gegen Pascal Schürpf rettete. Zu diesem Zeitpunkt führte der FCB bereits 2:0.

Basel weiterhin Leader

In der Tabelle setzt sich Basel mit 22 Punkten wieder ein wenig von YB ab, während Luzern den Anschluss an die Europacup-Plätze aus den Augen verliert und sich nach unten orientieren muss.

Sendebezug: SRF zwei, Super League – Goool, 29.09.19, 18:00 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.