Zum Inhalt springen

Header

Video
Ausführliche Zusammenfassung Sion - Lugano
Aus Sport-Clip vom 19.07.2020.
abspielen
Inhalt

Kein Sieger im Tourbillon Leistungsgerechte Punkteteilung zwischen Sion und Lugano

Der FC Sion kommt einfach nicht vom Fleck. Nach dem 1:1 zuhause gegen Lugano befinden sich die Sittener weiterhin mitten drin im Abstiegskampf. Denn der Vorsprung auf Schlusslicht Xamax beträgt neu nur noch 2 Punkte. Und Thun, das auf dem rettenden 8. Rang liegt, weist nach dem Sieg gegen St. Gallen ein 3-Punkte-Polster auf Sion auf.

Sion startet druckvoll – Lugano trifft

Sion startete druckvoll ins Heimspiel und kam schon in den ersten Minuten zu mehreren guten Chancen. Doch Alexander Gerndt war es, der die Tessiner Gäste mit dem 1. Torschuss in Führung brachte (17. Minute).

Und es hätte noch besser kommen können für die Luganesi. Doch Innenverteidiger Mijat Maric scheiterte nach gut einer halben Stunde mit einem kläglich geschossenen Foulpenalty an Kevin Fickentscher.

Video
Der schwach getretene Elfmeter von Maric
Aus Sport-Clip vom 19.07.2020.
abspielen

Nach einer Stunde war Maric dann doch erfolgreich. Per Kopf erzielte er das vermeintliche 2:0 – doch der Treffer wurde zurecht wegen Abseits aberkannt. Die Quittung für Lugano folgte mit dem Gegenstoss. Anto Grgic erzielte nach 61 Minuten den Ausgleich für das Heimteam.

Dabei sollte es dann auch bleiben. Die beiden Teams trennten sich mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Weiter geht es für Sion am kommenden Mittwoch mit dem Auswärtsspiel in Luzern. Lugano empfängt gleichentags den FC Zürich.

Video
Kurz-Zusammenfassung Sion-Lugano
Aus Sport-Clip vom 19.07.2020.
abspielen

Resultate

SRF zwei, Super League Goool, 19.07.2020, 18:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen