Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Wales – Schweiz
Aus Sport-Clip vom 16.11.2021.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten.
Inhalt

Ungeschlagen in der EM-Quali Schweizer U21 gewinnt dank Goalie-Geschenk

Die U21-Nationalmannschaft siegt in Wales knapp 1:0 und überwintert in der EM-Qualifikation damit als Leader.

Dank eines Goalie-Geschenks bleibt die Schweizer U21 in der EM-Qualifikation weiter ungeschlagen. Wales-Goalie George Ratcliffe verschätzte sich in der 54. Minute grob und sicherte mit seinem Fehler der Schweiz den knappen 1:0-Sieg.

In der entscheidenden Szene, die Ratcliffe wohl gerne vergessen würde, fand ein langer Ball den Weg zu Dan Ndoye. Der wurde zwar bereits von einem Gegenspieler bedrängt, trotzdem kam der Waliser Goalie aus seinem Tor – verpasste dabei den Ball und behinderte vielmehr seinen Kollegen.

Ndoye bedankte sich für die freie Bahn, legte zurück und Felix Mambimbi erzielte locker das 1:0. Dank diesem Sieg überwintert die Schweiz mit 16 Punkten aus sechs Spielen in der EM-Quali auf dem ersten Rang. Drei Punkte dahinter liegt die Niederlande, die allerdings noch eine Partie weniger absolviert hat.

Video
Mambimbi trifft zum 1:0 für die U21
Aus Sport-Clip vom 16.11.2021.
abspielen. Laufzeit 46 Sekunden.

Wales lehnt sich nochmals auf

Der Sieg ist am Ende etwas glücklich. Vor allem in der Schlussphase lehnte sich Wales noch einmal auf. In der 86. Minute wurde ein Tor der Briten wegen eines vorangegangenen Fouls aberkannt, und in der Nachspielzeit bewahrte Goalie Justin Hammel die Schweizer mit einer Parade vor dem Ausgleich.

Doch auch das Team von Mauro Lustrinelli hatte in der zweiten Hälfte durchaus seine Chancen, so traf etwa Jan Kronig mit einer Flanke nur die Latte (57.) und Anel Husic verpasste nach einem Freistoss das Tor nur knapp (61.).

Die U21 feiert nach dem 1:0 von Mambimbi.
Legende: Schweizer Jubel Die U21 feiert nach dem 1:0 von Mambimbi. imago images

In der ersten Halbzeit war die Schweiz zunächst nur schwer ins Spiel gekommen. Erst nach etwa einer halben Stunde wurde die Mannschaft engagierter, aktiver und erarbeitete sich dann auch mehrere reelle Torchancen:

  • Mambimbi verzieht knapp: In der 33. Minute zeigt der YB-Spieler im Strafraum ein paar Übersteiger, schlenzt den Ball dann aber übers Tor.
  • Amdouni mit Pfostenschuss: In der 39. Minute wird der Schuss des Lausanne-Stürmers nach einem schnörkellosen Angriff nur von der Torumrandung gestoppt.
  • Rieder scheitert am Goalie: In der 45. Minute findet der YB-Akteur nach einem langen Ball seinen Meister in Wales-Torwart Ratcliffe.
Video
Amdouni trifft nur den Pfosten
Aus Sport-Clip vom 16.11.2021.
abspielen. Laufzeit 33 Sekunden.

Dann aber kam die zweite Halbzeit und das Geschenk von Goalie Ratcliffe.

So gehts weiter

Die U21-Nati geht nun in die Winterpause. Am 25. März steht dann das Rückspiel gegen Wales zuhause in der Schweiz an.

Schweizer U19 verpasst Endrunde

Box aufklappen Box zuklappen

Die Schweizer U19-Nationalmannschaft ist in der EM-Qualifikation schon in der 1. Phase gescheitert. Die Mannschaft von Bruno Berner gewann zwar zum Abschluss des Mini-Turniers in Stockholm gegen Andorra mit 6:0, sie klassierte sich aber hinter England und Schweden. Gegen England spielte die Schweiz 0:0, gegen Schweden verlor sie 1:2. In der 2. Qualifikationsphase spielen 28 Mannschaften um die Teilnahme an der Endrunde Mitte Juni in der Slowakei.

srf.ch/sport, Livestream, 16.11.2021, 16:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Manchmal braucht es eben auch das quentchen Glück, wenn man nicht überzeugt spielt und trotzdem Gewinnt!