Zum Inhalt springen

Header

Video
Llorente: «Konnte nach dem Test nicht schlafen» (span.)
Aus Sport-Clip vom 12.06.2021.
abspielen
Inhalt

News zur EURO 2020 Spanien löst das Ersatzkader auf

Spanien: Ersatz-Kader reist ab

Spaniens «Parallel-Kader» reist wieder ab. Der Verband hatte ein 17-köpfiges Corona-Notkader zusammengezogen, nachdem Sergio Busquets und Diego Llorente positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Mit dem Ersatz-Team sollte sichergestellt werden, dass Spanien auch im Fall eines weiteren Corona-Ausbruchs zum Spiel am Montag gegen Schweden eine Mannschaft hätte stellen können. Vor der Abreise der Ersatzspieler war das EM-Kader nicht nur geimpft, sondern auch an drei aufeinanderfolgenden Tagen negativ auf das Coronavirus getestet worden.

Tschechien: Goalie Pavlenka erklärt Forfait

Tschechien muss an der EM auf Goalie Jiri Pavlenka verzichten. Der 29-Jährige vom Bundesliga-Absteiger Werder Bremen, der dem Ex-Basler Tomas Vaclik den Platz als Stammkeeper streitig machte, erklärte wegen anhaltenden Rückenproblemen Forfait. Für Pavlenka rückte Tomas Koubek vom FC Augsburg ins EM-Kader der Tschechen.

Niederlande: De Boer setzt auf Oldie im Tor

«Bondscoach» Frank de Boer hat sich entschieden: Maarten Stekelenburg ist die Nummer eins der Niederlande bei der EM. Der Ajax-Schlussmann ist mit 38 Jahren der älteste EM-Teilnehmer. Der eigentliche Stamm-Keeper Jasper Cillessen war nach einem positiven Corona-Test überraschend aus dem EM-Kader gestrichen worden und hatte anschliessend mit grosser Enttäuschung reagiert. Unterdessen müssen die Niederländer gegen die Ukraine verletzungsbedingt auf Abwehrspieler Matthijs de Ligt (Juventus Turin) verzichten.

SRF zwei, sportlive, 11.06.2021, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Geimpfte und trotzdem ein Riesen Stress da sollte das Leben doch wieder viel lockere angegangen werden.