Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Überführt: Kiprop für 4 Jahre gesperrt (Radio SRF 1, Bulletin von 17:10 Uhr, 20.04.19) abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
00:14 min
Inhalt

Wegen Dopings Olympiasieger Kiprop für 4 Jahre gesperrt

Dem kenianischen Olympiasieger von 2008 über 1500 m Asbel Kiprop wurde der Gebrauch von EPO nachgewiesen.

Der kenianische Mittelstreckenläufer Asbel Kiprop ist wegen Dopingmissbrauchs für 4 Jahre gesperrt worden. Dem 28-jährigen Olympiasieger von 2008 und dreifachen Weltmeister über 1500 m wurde Ende 2017 in einer Kontrolle die Anwendung von EPO nachgewiesen.

Kiprop ist der 138. Kenianer, der seit 2004 des Dopings überführt wurde. Die Laufzeit seiner Sperre begann rückwirkend am 3. Februar 2018. Zu seiner weiteren Verteidigung bleibt ihm noch der Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof TAS mit Sitz in Lausanne.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.