Zum Inhalt springen
Inhalt

Capelas Team verliert klar Bei Houston reisst der Faden wieder

Durch die 80:98-Abfuhr in Oklahoma rutschen die Houston Rockets in der Western Conference auf Platz 12 ab.

Paul George hebt zum Wurf ab.
Legende: Clint Capela wird zum Statisten degradiert Paul George von Oklahoma hat freie Schussbahn. Reuters

Mit Verspätung schien Houston doch noch in der Saison angekommen zu sein. Nach einem verpatzten Start mit einem einzigen Erfolgserlebnis aus 7 Partien reihten die Rockets zuletzt 3 Siege aneinander. Doch dieser Aufwärtstrend ist nun wieder gestoppt worden.

Obwohl Oklahoma in seinem Heimspiel ohne Superstar Russell Westbrook hatte auskommen müssen, kamen die Thunder zu einem lockeren 98:80 – und damit zum 7. Sieg in Folge.

Die Rockets skorten zum 5. Mal in den letzten 7 Spielen weniger als 100 Punkte. 42 Mal suchten sie den Erfolg mit Dreipunktewürfen, brachten aber bloss 11 dieser Versuche in den Korb. Clint Capela steuerte 17 Punkte bei.