Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sieg bei den LA Lakers Westbrook knackt die 20'000-Punkte-Marke

Houston feiert im 1. NBA-Spiel nach Clint Capelas Abgang einen Sieg. Russell Westbrook erreicht eine magische Marke.

Russell Westbrook (l.) im Duell gegen die LA Lakers.
Legende: War bestens aufgelegt Russell Westbrook (l.) im Duell gegen die LA Lakers. Reuters

Die Houston Rockets gewannen bei den Los Angeles Lakers mit 121:111. Einen ganz starken Abend zog Russell Westbrook ein, mit 41 Punkten bester Werfer der Texaner.

Westbrook knackte im Spiel zudem die 20'000-Punkte-Marke. Er ist nun der 3. Spieler nach LeBron James und Oscar Robertson, der in der NBA-Geschichte auf 20'000 Punkte, 7000 Assists und 6000 Rebounds kommt. In der ewigen Skorerliste steht Westbrook (20'007) auf Platz 46.

Seine Gedanken gehörten aber dem tödlich verunglückten Kobe Bryant. «Kobe war ein Mentor, ein Freund, ein Bruder. Jedes Mal, wenn ich hier auf das Parkett komme, ist es für ihn», so Westbrook.

Nach dem Trade von Clint Capela hält bei den Rockets Thabo Sefolosha die Schweizer Fahnen hoch. Der Waadtländer stand gut 12 Minuten auf dem Parkett (3 Rebounds).

Auch der «Greek Freak» glänzt

Giannis Antetokounmpo verbuchte beim 112:101 seiner Milwaukee Bucks gegen die Philadelphia 76ers 36 Punkte und 20 Rebounds. Der «Greek Freak» kam damit zum 5. Mal in Serie auf mindestens 30 Punkte und 15 Rebounds – das hatte es zuletzt 1985/86 gegeben.

Mehr aus BasketballLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen