Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweizer Langlauf-Duos in Podestnähe
Aus sportpanorama vom 13.01.2019.
abspielen
Inhalt

Langlauf-Teamsprint in Dresden Schweizer Duo schrammt am Podest vorbei

Das Männer-Duo Hediger/Schaad holt beim Teamsprint in Dresden Platz 4, Fähndrich/Van der Graaff werden Fünfte.

Am Ende entschied das Fotofinish zu Ungunsten der Schweiz: Jovian Hediger und Roman Schaad verpassten das Teamsprint-Podest um 2 Zehntel. Knapp vor den Schweizern klassierte sich Russland, der Sieg geht an Norwegen I vor Norwegen II.

Für Sindre Björnestad Skar ist es nach dem City-Sprint vom Samstag bereits der 2. Weltcup-Sieg an diesem Wochenende.

Doppelsieg auch für Schweden

Bei den Frauen blieb Dresden in schwedischer Hand: Nach dem Dreifach-Triumph vom Samstag ging der Sieg auch im Teamsprint doppelt an die Skandinavierinnen. Schweden I gewann vor Schweden II.

Norwegen mit Gesamt-Leaderin Maiken Caspersen Falla musste mit Platz 3 Vorlieb nehmen. Das Schweizer Duo Nadine Fähndrich/Laurien van der Graaff konnte lange gut mithalten. Erst im Schlusssprint musste sich Fähndrich geschlagen geben, fuhr aber den soliden 5. Rang nach Hause.

Video
Kurisoer Sturz von Russland und Slowenien
Aus Sport-Clip vom 13.01.2019.
abspielen

Sendebezug: Livestream auf srf.ch/sport, 13.01.2019, 12:45 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.