Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hirschi muss nach Operation pausieren
Aus Mehr Sport vom 10.01.2022.
abspielen. Laufzeit 16 Sekunden.
Inhalt

Hüft-OP beim Radprofi Hirschi will nach Eingriff wieder angreifen

Der Berner gab bekannt, dass er sich einer Hüft-Operation unterzogen hat. Die Probleme sollen so vorbei sein.

«Das ganze Jahr 2021 war nicht einfach», sagt Marc Hirschi. Nach dem Wechsel zum Team Emirates wurde der Berner gesundheitlich ausgebremst. Zahnprobleme, gefolgt von einem Sturz an der Tour de France inklusive Schulterverletzung, mentale Probleme – 2021 war für den 23-Jährigen ein Jahr zum Vergessen.

«In jedem Training war ich nur bei 50 Prozent. Es war sehr schwer damit umzugehen», so Hirschi. Grund für die Misere war vor allem die rechte Hüfte. Diese machte schon seit 3 Jahren Probleme. Er liess sich konservativ behandeln. Die Entzündungen blieben so fern, doch das ungute Gefühl blieb.

Dies soll sich nun ändern: Hirschi hat sich Mitte Dezember einer Hüftarthroskopie unterzogen – sein problematischer Hüftknochen erhielt so mehr Platz.

Bernal wieder an der Tour de France

Box aufklappen Box zuklappen

Egan Bernal gab anlässlich der Vertragsverlängerung mit Ineos (bis 2026) bekannt, dass er nach einem Jahr Absenz wieder an der Tour starten wird.

Nun, 3 Wochen nach der Operation, fuhr er erstmals wieder Velo. «Ich fühle mich wohler auf dem Rad. Es ist auch mental eine Befreiung.» Doch Hirschi muss sich gedulden. Wegen Sturzgefahr muss er für 3 Monate eine Rennpause einlegen. Die Klassiker im April sind das Ziel auf dem Weg zurück zur Form des Jahres 2020.

Radio SRF 3, Bulletin von 22:06 Uhr, 10.01.22;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Master Royale  (maro)
    Leider habe ich die Befürchtung, dass es bei Marc bei nur einer starken Saison bleiben wird. Ich denke nicht, dass er noch einmal so stark fährt wie er es vorletzte Saison gezeigt hatte. Ich hoffe er belehrt mich eines besseren...