Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Radprofi Johan Jacobs Eine Schweizer Lokomotive für die Pflastersteine

In der spanischen Movistar-Equipe hält man grosse Stücke auf Johan Jacobs. Insbesondere am Sonntag an der Flandern-Rundfahrt.

Johan Jacobs.
Legende: Nimmt am Sonntag seine zweite Flandern-Rundfahrt in Angriff Johan Jacobs. imago images

Das Zürcher Unterland hat Johan Jacobs hinter sich gelassen. Seit der 24-Jährige voll auf die Karte Strasse setzt, hat er seinen Wohnsitz nach Belgien verlagert. Von Middelkerke an der Küste aus bieten sich dem Sohn eines Belgiers und einer Schweizerin perfekte Trainingsmöglichkeiten. Jacobs kennt die Routen und Pflastersteine der Gegend.

Es ist einer dieser Umstände, die den Schweizer für das Movistar-Team interessant gemacht haben. Nach seiner ersten Saison verlängerte die spanische Equipe den Kontrakt mit Jacobs – um 3 weitere Jahre.

«Wahl-Belgier» Johan Jacobs, der übrigens fliessend niederländisch spricht.
Legende: Gilt bei Movistar als Mann für die Pflastersteine «Wahl-Belgier» Johan Jacobs, der übrigens fliessend niederländisch spricht. imago images

Auf der Homepage des Teams wird Jacobs als «Schweizer Lokomotive» bezeichnet – wie einst Stefan Küng zu seinen Bahnzeiten. Jacobs Werdegang jedoch begann im Radquer. Der Zürcher wurde bei den Junioren 4 Mal Schweizer Meister, sattelte 2019 mit einem Vertrag bei der U23-Equipe von Lotto-Soudal aber auf die Strasse um.

Bei Movistar nimmt er aktuell vor allem die Rolle als Helfer für seinen Captain Ivan Garcia Cortina ein. Aber auch er träumt davon, eines Tages selbst einen der grossen Klassiker zu gewinnen.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Flandern-Rundfahrt am Sonntag ab 13:40 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream in der SRF Sport App.

Video
Aus dem Archiv: Van der Poel gewinnt die Flandern Rundfahrt 2020
Aus sportpanorama vom 18.10.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen