Zum Inhalt springen

Silverstone im Fussballfieber Wenn in der Boxengasse Fussball läuft

Lewis Hamilton droht am Samstag wegen des Qualifyings in Silverstone den WM-Viertelfinal seiner Engländer zu verpassen.

Blick in die Mercedes-Box.
Legende: Das Fussballfieber grassiert Nicht nur in der Mercedes-Box wird am Samstag die WM zu sehen sein. Imago

Das Qualifying zum GP Silverstone (live im Stream bei srf.ch/sport ab 14:55 Uhr) dauert bis um 15:00 Uhr Ortszeit – genau dann wird die Partie zwischen Schweden und England in Samara (16:00 Uhr) angepfiffen. Ein Problem für Lewis Hamilton.

«Wie hoch ist die Strafe, wenn man die Pressekonferenz am Samstag verpasst? Ist das verhandelbar?», wollte der britische Mercedes-Pilot mit einem Augenzwinkern wissen. Die Chance ist gross, dass der fünffache Silverstone-Sieger als einer der drei Schnellsten zur Fragerunde erscheinen muss.

Andy Murray hatte jüngst mit dem gleichen Problem zu kämpfen wie Hamilton:

Sauber-Ericsson im Feindes-Land

Viele der F1-Teams haben ihre Fabriken im Umkreis von 120 km um Silverstone. Und weil viele Mitarbeiter zudem Briten sind, dürfte in den Boxengassen gleich nach dem Ende des Qualifyings auf Fussball umgeschaltet werden.

Insbesondere für Sauber-Pilot Marcus Ericsson dürfte es ein schwieriger Nachmittag werden. Als Schwede wird er in der Minderheit sein. Seiner Vorfreude scheint das jedoch keinen Abbruch zu tun:

Vettel vor «Silberpfeil»-Duo

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel erzielte im 2. Training zum GP von Grossbritannien die Bestzeit. Der 4-malige Weltmeister lag in 1:27,522 Minuten 0,187 Sekunden vor WM-Rivale Lewis Hamilton im Mercedes. Der Brite büsste somit etwas Terrain ein, denn noch am Vormittag war er in seiner Heimat ganz an die Spitze gerast. Dritter wurde auf dem 5,891 km langen Kurs in Mittelengland Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas. Sauber-Fahrer Charles Leclerc fuhr im 2. freien Training erneut stark und knackte gerade noch die Top 10. Marcus Ericssson rundete die erfreuliche Leistung des Rennstalls mit der 11.- und 14.-schnellsten Zeit ab.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.