Zum Inhalt springen

Header

Video
Warm-up vor Imola: Von der neuen Strecke, Figuren und ganz viel Geld
Aus Sport-Clip vom 30.10.2020.
abspielen
Inhalt

Warm-up zum GP Emilia Romagna Warum Hamilton nicht nur auf der Strecke Gas geben muss

Marc Surer hat in der neusten Folge unserer «Warm-up»-Serie einen Ratschlag für Lewis Hamilton: «Er muss sich beeilen!» Denn nur so kann er nochmals mächtig absahnen.

Vor der Rückkehr des Formel-1-Trosses in die oberitalienische Stadt Imola nach langen 14 Jahren gibt es auch Nebenschauplätze. So nehmen SRF-Kommentator Michael Stäuble und Experte Marc Surer in unserer Rubrik «Warm-up» den Streit um die horrenden Fahrer-Saläre auf.

Eine Obergrenze der Löhne soll in Zukunft mehr Ausgeglichenheit schaffen, wenn es nach den Plänen der FIA geht. Surer folgert daraus: «Lewis Hamilton muss sich mit der Vertragsunterzeichnung beeilen, damit er bei Mercedes weiter 40 Millionen garnieren kann.» Denn die neue Regelung gilt erst ab 2022.

Zurück zum Kerngeschäft: Für viele Piloten bedeutet die Strecke beim GP Emilia Romagna Neuland. Nicht so für Kimi Räikkönen im Alfa-Sauber-Cockpit. Der 41-jährige Finne war in Imola schon dabei, bevor sich die Stadt für längere Zeit aus dem F1-Kalender verabschiedete.

Weitere Themen im Video oben:

  • Die Schwierigkeit der Abstimmung auf einem praktisch neuen Kurs.
  • Pierre Gaslys Verbleib bei Alpha Tauri. Warum dies trotzdem eine schlechte Nachricht für den überraschenden GP-Sieger in Monza 2020 ist.

Sendehinweis

Verfolgen Sie den GP Emilia Romagna wie folgt auf SRF zwei sowie im Stream auf der Webseite von srf.ch/sport und in der Sport App:

  • Samstag, 13:55 Uhr, Qualifying
  • Sonntag, 12:50 Uhr, Rennen

SRF zwei, sportlive, 25.10.2020, 13:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen