Zum Inhalt springen

Header

Alfa Romeo verlängert mit Zhou
Aus Sport-Clip vom 27.09.2022.
Inhalt

Zukunft im Hinwiler Rennstall Guanyu Zhou fährt bis 2023 für Alfa Romeo

Die Cockpits bei Alfa Romeo sind besetzt: Der Chinese Guanyu Zhou fährt auch nächste Saison für den Hinwiler Rennstall.

Alfa Romeo setzt in den Cockpits nächste Saison auf dieselben Fahrer wie 2022. Valtteri Bottas hatte bereits bei seinem Wechsel einen «mehrjährigen Vertrag» unterzeichnet, nun teilte der Hinwiler Rennstall mit, dass auch der Kontrakt mit Guanyu Zhou bis 2023 verlängert wird.

Zhou, der erste chinesische Pilot in der Formel 1, debütierte dieses Jahr in der Motorsport-Königsklasse. «Ich freue mich, weiter mit ihm zusammenzuarbeiten. Wir wussten, dass er schnell ist – aber die Art und Weise, wie er sich in so kurzer Zeit an die Formel 1 angepasst hat, war eine der grössten Überraschungen dieser Saison», sagt Teamchef Frédéric Vasseur über den 23-Jährigen.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Den Formel-1-GP in Singapur vom Wochenende können Sie live bei SRF mitverfolgen. Das Qualifying sehen Sie am Samstag ab 14:55 Uhr (SRF info), das Rennen am Sonntag ab 13:20 Uhr (SRF zwei).

Gleich in seinem Premierenrennen in Bahrain holte Zhou einen Punkt, seither kamen fünf Zähler hinzu. Seine beste Klassierung sicherte sich der Chinese beim GP Kanada als Achter. Teamkollege Bottas gewann insgesamt bereits 46 Punkte.

«Ich bin glücklich, dass es mit Alfa Romeo weitergeht. Das Ziel ist, nächste Saison noch einen Schritt nach vorne zu machen», so Zhou.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen