Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schauplatz Cortina im Porträt Ski-WM zu Gast bei der Königin der Dolomiten

Ab nächster Woche findet in Cortina d'Ampezzo die 46. Ski-WM statt. Wir stellen den Austragungsort vor.

Cortina d'Ampezzo.
Legende: Vom Bergmassiv eingerahmt Cortina d'Ampezzo. imago images

Im Nordosten Italiens, nur 30 Kilometer entfernt von der österreichischen Grenze, geht ab dem 8. Februar das Ski-Highlight des Jahres über die Bühne: Cortina d'Ampezzo hält zum insgesamt 4. Mal die Ski-Weltmeisterschaften ab.

Karte von Cortina
Legende: Nahe der österreichischen Grenze Hier findet die Ski-WM 2021 statt datawrapper.de

Seit den Olympischen Spielen 1956 ist der Wintersport-Ort der ganzen Welt bekannt. Auch die spezielle Lage hat zur Berühmtheit beigetragen: Cortina liegt in einem weitläufigen Talkessel, eingerahmt von 3000er-Gipfeln der Dolomiten. Die felsige Bergkette zieht sich wie eine Krone um den Ort in der Region Venetien, daher auch der Übername «Königin der Dolomiten».

Europas Elite zu Gast im Sommer

Ursprünglich war Cortina als Sommer-Oase bekannt. Anfang des 19. Jahrhunderts wurden in der heissen Jahreszeit jeweils bis zu 7000 Übernachtungs-Gäste verbucht – für die damalige Zeit eine stattliche Zahl. Dabei war Cortina vor allem unter den reicheren Europäern ein beliebtes Reiseziel.

Für die Ski-WM sind nun natürlich andere Temperaturen gefragt. Die Bedingungen im auf knapp 1224 m ü.M. gelegenen Cortina scheinen gemäss Organisator zu passen, Schnee hat es derzeit im Übermass.

Keine Fans auf der «Corso Italia»

Zuschauer wird es im beliebten Skiort Corona-bedingt natürlich keine geben. Das bekommt auch der «Corso Italia» zu spüren. Die berühmte Einkaufsstrasse in Cortina, eine der teuersten Italiens, ist schon seit Monaten verwaist und muss auch während der WM auf lukrative Kunden verzichten.

Video
Keine mondänen Auftritte und ohne Mundschutz nur beim Kaffee
Aus sportpanorama vom 31.01.2021.
abspielen

SRF zwei, sportpanorama, 31.01.21, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Eugen Baumgartner  (Eugen Baumgartner)
    Was Sofia Goggia und Lara Gut - Behrami gemeinsam haben, dass Sie erneut am Leistungsoptimum ihres Könnens angekommen sind! Es wäre eine interessante Begegnung an der Ski - AM in Cortina d' Ampezzo gewesen. Leider ist seit Sonntagabend eine Verletzung, die Sofia Goggia aus dem Rennen wirft. Das zeigt wieder eimal, wie Erfolg und Verletzungspech nahe beisammen liegen. Wünsche Sofia Goggia gute und schnelle Erholung, so dass sie ihr Können wieder geniessen kann!