Zum Inhalt springen

Header

Audio
Küng über Nevio, seinen neuen Job und leere Versprechen
abspielen. Laufzeit 01:58 Minuten.
Inhalt

Ein Jahr nach seinem Rücktritt Küngs Leben dreht sich nun um Seilbahnen und Sohn Nevio

Nach seinem spontanen Rücktritt im Januar des vergangenen Jahres hat Patrick Küng 2 neue Lebensaufgaben gefunden.

«Als ich noch aktiv war, wurde ich nach meinem Rang gemessen und hatte das Gefühl, das sei das Wichtigste», blickt Patrick Küng zurück. Nun aber habe sich alles geändert: Unlängst wurde er Vater eines Sohnes namens Nevio. «Das hat nochmals alles übertroffen», schwärmt der Abfahrts-Weltmeister von 2015 in Beaver Creek.

Auch beruflich geht es für Küng aufwärts – wortwörtlich. Er ist ab März bei einem internationalen Seilbahn-Unternehmen angestellt und vertritt dieses schweizweit in den Bergdestinationen.

Wo und wann Küng vor einem Jahr spontan das Gefühl überkam, er müsse zurücktreten und welche leeren Versprechen ihm während seiner Aktivzeit gemacht wurden, erfahren Sie im Audio-Beitrag oben.

Video
Als Patrick Küng Abfahrts-Weltmeister wurde
Aus Sport-Clip vom 06.02.2020.
abspielen

pam/ure

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.