Zum Inhalt springen

Header

Video
Der verhängnisvolle Sturz von Schild
Aus sportlive vom 26.10.2019.
abspielen
Inhalt

News aus dem Skisport Österreicherin Schild erleidet Kreuzbandriss

Saisonende für Bernadette Schild

Für Bernadette Schild aus Österreich ist der Weltcup-Winter nach einem Sturz im Riesenslalom von Sölden bereits zu Ende. Die Slalom-Spezialistin zog sich am Samstag im 2. Lauf auf dem Rettenbachgletscher einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu. Wie der Österreichische Ski-Verband mitteilte, wurde Schild noch am Samstag in Innsbruck operiert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rita C.  (Rita C)
    Das ist ganz bitter nach den ganzen Vorbereitungen wenn das erste Rennen der Saison auch schon das Letzte ist. Gute Besserung Frau Schild