Zum Inhalt springen
Inhalt

Noch 2 Plätze offen Hintermann für WM-Abfahrt gesetzt

Der Zürcher ergänzt das Aufgebot für die WM-Abfahrt. Bereits selektioniert waren Beat Feuz und Mauro Caviezel.

Niels Hintermann.
Legende: Darf in Are an den Start gehen Niels Hintermann. Keystone

Nach der Absage der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist klar: Neben Titelverteidiger Beat Feuz und Mauro Caviezel ist auch Niels Hintermann für die WM-Abfahrt vom 9. Februar gesetzt. Der Zürcher hat sich die Selektion mit drei 14. Plätzen verdient.

Damit sind 3 der 5 Schweizer Startplätze vergeben. Wer die weiteren beiden Schweizer Athleten sein werden, ist noch offen. Obschon Carlo Janka, Gilles Roulin und Marco Odermatt das Selektionskriterium von zwei Top-15- oder einem Top-7-Resultat nicht erfüllt haben, darf sich das Trio Hoffnungen machen.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.