Zum Inhalt springen

Header

Niels Hintermann.
Legende: Darf in Are an den Start gehen Niels Hintermann. Keystone
Inhalt

Noch 2 Plätze offen Hintermann für WM-Abfahrt gesetzt

Der Zürcher ergänzt das Aufgebot für die WM-Abfahrt. Bereits selektioniert waren Beat Feuz und Mauro Caviezel.

Nach der Absage der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen ist klar: Neben Titelverteidiger Beat Feuz und Mauro Caviezel ist auch Niels Hintermann für die WM-Abfahrt vom 9. Februar gesetzt. Der Zürcher hat sich die Selektion mit drei 14. Plätzen verdient.

Damit sind 3 der 5 Schweizer Startplätze vergeben. Wer die weiteren beiden Schweizer Athleten sein werden, ist noch offen. Obschon Carlo Janka, Gilles Roulin und Marco Odermatt das Selektionskriterium von zwei Top-15- oder einem Top-7-Resultat nicht erfüllt haben, darf sich das Trio Hoffnungen machen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Esther Zängeler  (EZtop)
    Ich drücke allen Fahrern, egal wer dann für unser Land antritt, die Daumen und fiebere auch hier in Australien live mit.
    Hopp Schwiiz
  • Kommentar von Philipp Spuhler  (phsp)
    Ich glaube nicht dass Carlo Janka einer der fünf Abfahrer sein wird, ausser er würde im Training Bestzeiten aufstellen.
    Ich setze auf Beat Feuz, Mauro Caviezel, Gilles Roulin, Niels Hintermann und Marco Odermatt. 5 Fahrer sind startberechtigt da Feuz Titelverteidiger ist.
  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Bitte mal einfach nicht Janka. Roulin und vor allem Odermatt sind bessere Klassierungen zuzutrauen, bei der aktuellen Verfassung der Skifahrern
    1. Antwort von Elsa Tschopp  (Nimsay)
      Vor allem Odermatt wäre Sinnvoll. Auch in Punkto Erfahrungen sammeln.
      Was Janka da fabriziert ist eh fragwürdig... Ich bin alles andere als ein Fan von Schmerzmittel im Sport. Und das die Resultate so auch nicht kommen sieht man ja. Er sucht seit Ewigkeiten das Vertrauen. Solange aber immer wieder solche Schmerzen im Spiel sind wird dieses sicher nicht wiederkommen...