Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Federer neu die Weltnummer 6 (Radio SRF 3, 28.1.19, 07:00 Uhr) abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Inhalt

Zverev neu Nummer 3 Federer verliert im ATP-Ranking 3 Plätze

Im neuen ATP-Ranking ist Roger Federer nur noch auf Platz 6 zu finden. Es könnte aber bald wieder aufwärts gehen.

Die Resultate der Australian Open haben Bewegung in die Top 10 des ATP-Rankings gebracht. Grösster Verlierer ist Roger Federer. Der im Achtelfinal ausgeschiedene Schweizer verliert 3 Ränge und ist neu auf Platz 6 zu finden.

Die neue Weltnummer 3 heisst Alexander Zverev. Neben dem Deutschen sind auch Juan Martin Del Potro und Kevin Anderson an Federer vorbeigezogen. An der Spitze hat sich derweil nichts verändert: Melbourne-Sieger Novak Djokovic bleibt die Nummer 1 vor Rafael Nadal.

Lichtblick Sandsaison

Federer könnte aber bald wieder Ränge gutmachen, wenn er wie angekündigt an den French Open mitspielt. Es wäre die erste Teilnahme des Baselbieters seit 3 Jahren – er hätte also keine Punkte zu verteidigen.

Neue Nummer 1 bei den Frauen

Mit ihrem Sieg am Australian Open übernahm die Japanerin Naomi Osaka die Führung in der Weltrangliste der Frauen. Sie ist die 26. Nummer-Eins-Spielerin der Geschichte und die erste Japanerin, die auf dem Tennis-Thron sitzt.

Osaka löste die Rumänin Simona Halep ab, die elf Monate lang die Nummer 1 gewesen war und nun hinter Osaka und Petra Kvitova auf Platz 3 zurückfiel.

Naomi Osaka.
Legende: Posiert mit der Trophäe Naomi Osaka. Keystone

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.