Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Final Ruud – Alcaraz in Zahlen Zweimal 1,83 m – aber einer wird nach den US Open grösser sein

In New York lautet die Affiche im Endspiel vom Sonntag Caspar Ruud vs. Carlos Alcaraz. Wir heizen das Duell mit reichlich Statistikmaterial an.

Die Anzeigetafel der Matchuhr steht bei 5:15
Legende: 5:15 Stunden Matchdauer und Spielende kurz vor 3 Uhr Lokalzeit Verrückter Viertelfinal zwischen Alcaraz und Sinner – das Turnier in New York bringt für die beiden Finalisten weiteres spannendes Zahlenmaterial hervor. Keystone/EPA/Jason Szenes

Mit ihren je 1,83 m sind die diesjährigen US-Open-Finalisten Carlos Alcaraz (ATP 4) und Casper Ruud (ATP 7) auf den Zentimeter gleich gross – und im Grunde genommen überdurchschnittlich klein für einen Tennisprofi. Denn alle anderen aktuellen Top-10-Spieler übertreffen die beiden in Bezug auf die Körperlänge. Erst die Nummer 16, Diego Schwartzman aus Argentinien, ist mit seinen 1,70 m (deutlich) kleiner.

Und doch sind die zwei – gemessen an ihrem derzeitigen Wirken auf dem Tenniscourt – grosse Nummern. Einer wird am Montag seinen bezwungenen Finalgegner überragen – und zwar als erstmaliger Grand-Slam-Champion und als neue Nummer 1 der Branche.

Aufsteiger der Saison vs. Wiederholungstäter

Als 4-facher Saisonsieger und überhaupt als Aufsteiger des Jahres (das er noch auf Position 32 in Angriff genommen hatte) hat der erst 19-jährige Alcaraz in dieser Kategorie die Nase knapp vorn. Für den um 4 Jahre älteren Norweger spricht die grössere Erfahrung auf Major-Stufe. Im Gegensatz zu Alcaraz stand Ruud schon einmal in einem Endspiel: Anfang Juni bei den French Open – und unterlag dort Sandkönig Rafael Nadal diskussionslos mit 3:6, 3:6, 0:6.

Doch legen Sie sich anhand des zusammengetragenen Zahlen- und Statistikmaterials selbst auf einen Favoriten fest ...

RUBRIK CASPER RUUD (NOR) CARLOS ALCARAZ (ESP)
Alter 23 Jahre
22. Dezember 1998
19 Jahre
5. Mai 2003
Grösse 1,83 m 1,83 m
Tennisprofi seit 2015 2018
Aktuelle Klassierung
(höchste)
Nr. 7
(5. am 13. Juni 2022)
Nr. 4
(4. am 1. August 2022)
ATP Race to Turin Nr. 3 mit 4885 Punkten Nr. 2 mit 5660 Punkten
ATP-Ranking zu Saisonbeginn Nr. 8 Nr. 32
ATP-Titel 9 – Erster: Buenos Aires 2020
0 ATP-1000-Titel
keiner auf Major-Stufe
5 – Erster: Umag 2021
2 ATP-1000-Titel
keiner auf Major-Stufe
Finalbilanz 9:4 (3:2 im 2022) 5:2 (4:2 im 2022)
Matchbilanz 2022 44:15 50:9
Matchbilanz total 163:85 83:27
Eingespieltes
Karriere-Preisgeld
8'126'900 US-$ 6'519'045 US-$
Bestes bisheriges
Major-Resultat
Final Roland Garros 2022
Bestes Abschneiden an US Open:
3. Runde 2020
2 * Viertelfinal
(US Open 2021 &
Roland Garros 2022)
Anzahl
Grand-Slam-Teilnahmen
Die 16. Die 8.
Grand-Slam-Matchbilanz 27:15 (13:2 im 2022) 23:7 (15:3 im 2022)

Die Wege der beiden in den Final: Tiebreaks kann Alcaraz nicht

Nach einem nahezu identisch lockeren Aufgalopp – Ruud und Alcaraz räumten ihre ersten Hürden im «Big Apple» in 141 bzw. 150 Minuten aus dem Weg und überliessen dabei ihren Herausforderern je 10 Games – ging es für die Finalisten nicht mehr im Gleichschritt weiter. Während der Norweger in seinen Partien 2 bis 4 deutlich mehr zu beissen hatte, wurde der spanische Shootingstar ab den Achtelfinals wirklich hart auf die Probe gestellt.

Alcaraz war in den vergangenen 6 Tagen gleich dreimal über die volle Distanz gefordert und sammelte alleine in seinen letzten 3 Matches 788 Einsatzminuten – 2 Schichten bis in die örtlichen Morgenstunden inklusive. Im Viertelfinal gegen Jannik Sinner stand er in Durchgang 4 sogar einen Punkt vor dem Ausscheiden, zog den Kopf aber aus der Schlinge.

Video
In der Runde der letzten 8 gegen Sinner: Alcaraz wehrt einen Matchball ab
Aus Sport-Clip vom 08.09.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 6 Sekunden.

Ruud musste für seine letzten 3 Siege «nur» noch 536 Minuten aufwenden. Insgesamt hat die Weltnummer 4 in New York ein um fast 2 Stunden üppigeres Pensum absolviert. Weder Alcaraz noch Ruud mussten übrigens auf dem Weg ins Endspiel einen Gegner aus den Top 10 bezwingen.

In einem Punkt steigt der Schützling von Juan Carlos Ferrero mit der deutlich schlechteren Bilanz ins Rennen um eine erstmalige Grand-Slam-Trophäe bzw. um die Weltnummer 1: Alcaraz zog in New York in sämtlichen 4 Tiebreaks den Kürzeren, während sein Finalgegner immerhin 4 von 7 Kurzentscheidungen für sich entscheiden konnte.

  • 1. Runde
    Ruud s. Kyle Edmund (GBR/ATP 601) 6:3, 7:5, 6:2
    Alcaraz s. Sebastian Baez (ARG/ATP 37) 7:5, 7:5, 2:0 wo.
  • 2. Runde
    Ruud s. Tim van Rijthoven (NED/ATP 117) 6:7 (4:7), 6:4, 6:4, 6:4
    Alcaraz s. Federico Coria (ARG/ATP 78) 6:2, 6:1, 7:5
  • 3. Runde
    Ruud s. Tommy Paul (USA/ATP 34) 7:6 (7:3), 6:7 (5:7), 7:6 (7:2), 5:7, 6:0
    Alcaraz s. Jenson Brooksby (USA/ATP 43) 6:3, 6:3, 6:3
  • Achtelfinal
    Ruud s. Corentin Moutet (FRA/ATP 112) 6:1, 6:2, 6:7 (4:7), 6:2
    Alcaraz s. Marin Cilic (CRO/ATP 17) 6:4, 3:6, 6:4, 4:6, 6:3
  • Viertelfinal
    Ruud s. Matteo Berrettini (ITA/ATP 14) 6:1, 6:4, 7:6 (7:4)
    Alcaraz s. Jannik Sinner (ITA/ATP 13) 6:3, 6:7 (7:9), 6:7 (0:7), 7:5, 6:3
  • Halbfinal
    Ruud s. Karen Chatschanow (RUS/ATP 31) 7:6 (7:5), 6:2, 5:7, 6:2
    Alcaraz s. Frances Tiafoe (USA/ATP 26) 6:7 (6:8), 6:3, 6:1, 6:7 (5:7), 6:3
DIREKTVERGLEICH IN NEW YORK 2022 RUUD ALCARAZ
Spielzeit 1108 Minuten 1219 Minuten
Abgegebene Sätze 5 Sätze 6 Sätze
Abgegebene Games 92 Games 92 Games
Tiebreak-Bilanz 4:3 0:4

Das Head-to-Head: 2:0 für Alcaraz

  • Am 3. April 2022, Endspiel am ATP-1000-Turnier in Miami auf Hartplatz: Alcaraz s. 7:5, 6:4
  • April 2021, Viertelfinal in Marbella auf Sand: Alcaraz s. mit 6:2, 6:4

Männer-Endspiel live bei SRF zu sehen

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie den Schussakt der 142. US Open in New York zwischen Casper Ruud und Carlos Alcaraz am Sonntagabend ab 22:05 Uhr live bei SRF zwei oder in der Sport App mittels Stream und Ticker.

SRF zwei, sportlive, 09./10.09.2022 21.05/01:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel