Eine neue Chance für Sans-Papiers

Laut offiziellen Zahlen leben in der Schweiz rund 76'000 Menschen ohne Ausweispapiere, sogenannte Sans-Papiers. In Wirklichkeit dürften es weit mehr sein. Der Kanton Genf will nun in einem Pilotprojekt Sans-Papiers die Möglichkeit geben, eine Aufenthaltsbewilligung zu erhalten.

«Keine Hausarbeit ist illegal» steht auf einem T-Shirt.
Bildlegende: Die Voraussetzungen, um in Genf eine Aufenthaltsbewilligung zu bekommen, sind strikt. «Keine Hausarbeit ist illegal» steht auf dem T-Shirt einer Aktivistin. Symbolbild Keystone

Weitere Themen:

Peter Hans Kneubühl machte 2010 mit Widerstand gegen die Behörden, Schüssen auf Beamten und einer mehrtägigen Flucht vor der Polizei schweizweit Schlagzeilen. Seit über einem Monat befindet sich der mittlerweile 73-Jährige im Hungerstreik. Justiz und Medizin suchen nun gemeinsam einen Weg.

Seit 100 Jahren beschäftigt sich Schweiz Tourismus damit, die Schweiz möglichst gut zu verkaufen; 1917 wurde nämlich die Vorgängerorganisation «Schweizerische Verkehrszentrale» gegründet. Wo setzt Schweiz Tourismus seine Prioritäten heute, wo wird das Werbebudget investiert?

Moderation: Karin Britsch