Überraschung im Kanton Solothurn: Grüne ziehen in Regierung ein

Drei Frauen kämpften heute im Kanton Solothurn um die beiden noch freien Sitze in der Regierung. Dabei kam es zu einer Überraschung: Die Frau der FDP konnte nicht überzeugen. Gewählt sind die Kandidatinnen der SP und der Grünen.

Die Gewinnerinnen der Regierungsratswahlen im Kanton Solothurn: Links Susanne Schaffner-Hess von der SP, rechts Brigit Wyss von den Grünen.
Bildlegende: Die Gewinnerinnen der Regierungsratswahlen im Kanton Solothurn: Links Susanne Schaffner-Hess von der SP, rechts Brigit Wyss von den Grünen. Keystone

Was war das für ein Wahlkampf in Frankreich - nicht nur, dass er in während einer Zeit stattfand, in der sich das Land wegen der wiederholten Terroranschläge im Ausnahmezustand befindet, nein, auch die Kandidaten befanden sich immer wieder in einem Zustand nicht ganz bei sich - Stichwort: Ermittlungen gegen Marine Le Pen und François Fillon - aus unterschiedlichen Gründen. Heute aber ist all das in den Hintergrund gerückt: Heute schritten die Französinnen und Franzosen zum ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl. Auslandredaktorin Simone Fatzer ist in Paris und hat - akustische - Impressionen vom heutigen Wahltag gesammelt.

und

Zwei Mal pro Jahr trifft sich die internationale Finanzelite beim Internationalen Währungsfonds und bei der Weltbank in Washington - um über die aktuelle Lage der Weltwirtschaft zu beraten. Jetzt war es wieder soweit - das Frühjahrestreffen stand an. Tenor dieses Treffens: Der Weltwirtschaft geht es eigentlich gut und man darf optimistisch sein.

Moderation: Patrik Seiler