Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Musik und berühmte Musiker sind im US-Wahlkampf immer dabei.
Reuters
abspielen. Laufzeit 55:34 Minuten.
Inhalt

Die heimliche Verbündete – Musik im US-Wahlkampf

Im US-Präsidentschaftswahlkampf ist sie immer dabei: die Musik. Sie spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle – seit dem ersten Präsidenten George Washington. Welche Botschaften vermittelt die Musik und wie hat sich die Funktion der so genannten „Campaign Music zwischen 1789 und heute verändert?

Sendung hören
Download

Die Musik wird heute im US-amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf so vielfältig eingesetzt wie nie zuvor: Sie ist präsent auf den Wahlveranstaltungen, in den TV-Spots oder im Internet. War die Musik im 19. Jahrhundert vor allem Mittel, um die Wahlversprechen des Kandidaten schneller und effektiver zu verbreiten als die Zeitung, ist sie heute vor allem wichtig für das Image der Kandidierenden.

Klar ist: die «Campaign Music» war und ist immer ein Abbild des Zeitgeists, des technischen Fortschritts und der Veränderungen des Wahlrechts.

Einzelne Beiträge