Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen. Laufzeit 57 Minuten.
Inhalt

R.I.P Endo Anaconda

Sie haben es bestimmt mitbekommen. Einer der letzten Wilden der Schweizer Musik ist tot: Endo Anaconda, Das Urgestein, auf Berndeutsch singend und dichtend, unter anderem in der Band «Stiller Has», ist seinem Lungenkrebs erlegen, 66-jährig.

Über die vielen Gesichter des Endo Anaconda und über seine einzigartige Sprachmusikalität sprechen wir in einer Würdigung in diesem Musikmagazin, wo der «Stille Has» auch selbst noch einmal zu Wort kommen soll.

Ausserdem:
- Hören wir sinfonische Musik eines Komponisten, der mehr als nur Klänge für Spaghettiwestern geschrieben hat: Ennio Morricone. In den Neuerscheinungen.
- Und ein Tipp für Musik am Fernsehen: «Sieben Leben für die Musik» - ein Film über die Musikfamilie Kanneh-Mason auf srf.ch/play – in der Sternstunde Musik.

Mehr von «Musikmagazin»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen