Zum Inhalt springen

Header

Video
Silicon Valley in der Krise
Aus Tagesschau vom 18.12.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 51 Sekunden.
Inhalt

Big-Tech-Konzerne in der Krise Die unbeschwerten Zeiten im Silicon Valley sind vorbei

San Francisco, die kalifornische Wiege der Internetkonzerne, ist an einem Tiefpunkt. Eine Welle von Stellenstreichungen folgt auf die nächste. Entlassungen von Mitarbeitenden bei Twitter sorgten für Schlagzeilen, doch das Phänomen betrifft alle. Stehen die Giganten auf der Kippe?

Die Region San Francisco steht nach den Massenentlassungen der Silicon-Valley-Giganten unter Schock. Bei Twitter entliess Elon Musk 3700 Mitarbeitende.

Melissa Ingle war dort Ingenieurin und hat kurz vor Thanksgiving erfahren, dass sie entlassen wurde. «Auf meinem Handy erschien eine Warnung, die mir mitteilte, dass mein Zugangscode gelöscht worden war.»

Was Musk getan hat, ist, die Hälfte der Belegschaft zu entlassen, ohne über die Funktionen oder Talente der Mitarbeiter nachzudenken.
Autor: Melissa Ingle Entlassene Ingenieurin bei Twitter

Fristlose Kündigung ohne Vorwarnung: Selbst für das Silicon Valley brutal. «Entlassungen waren wahrscheinlich unvermeidlich», so die IT-Ingenieurin. «Aber andere Unternehmen tun dies auf umsichtige und strukturierte Weise. Was Musk getan hat, ist, die Hälfte der Belegschaft zu entlassen, ohne über die Funktionen oder Talente der Mitarbeiter nachzudenken.»

Besonders kritisch ist die Situation für ausländische Arbeitnehmende. Rechtsanwältin Sophie Alcorn steht in Kontakt mit indischen Ingenieuren, denen die Abschiebung droht.

«Wenn sie von ihrem Arbeitgeber entlassen werden, haben sie 60 Tage Zeit, um einen neuen Job zu finden. Und wenn ihnen das nicht gelingt, müssen sie das Land verlassen», erklärt Alcorn.

Neue Situation nach Coronaboom

Auch Meta und Amazon künden mehrere Tausend Entlassungen an. Die Internetgiganten müssten sich an die neue Situation nach dem Coronaboom gewöhnen, sagt Russell Hancock, Verwaltungsratspräsident bei Joint Venture Silicon Valley.

Die Skyline von San Francisco
Legende: Die Skyline von San Francisco: Die Stadt gilt als eine der bedeutendsten Standorte der IT- und Hightech-Industrie weltweit. SRF

«Als sich die ganze Welt einschloss, führte das zu einer enormen Nachfrage bei den Tech-Giganten», so der Silicon-Valley-Experte. «Sie dachten, dass dies die neue Norm sein würde.»

Aber: «Jetzt, wo die Pandemie abklingt, wird uns klar, dass dies nur vorübergehend war.» Vorbei sind also die unbeschwerten Zeiten im Silicon Valley.

Tagesschau, 18.12.2022, 19:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen