Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ende einer Ikone Boeing stellt Produktion des Jumbo-Jets ein

  • Der Flugzeugkonzern Boeing stellt nach jahrelangen Erwägungen offiziell die Produktion des Jumbo-Jets ein.
  • Die letzte Boenig 747 werde im Jahr 2022 gebaut, teilt Boeing mit.
  • Konzernchef Dave Calhoun begründete den Schritt mit der derzeitigen Marktentwicklung.
Video
Aus dem Archiv: 50 Jahre Jumbo-Jet
Aus Tagesschau vom 08.02.2019.
abspielen

Beim angeschlagenen US-Luftfahrtriesen Boeing geht eine Ära zu Ende: Der Airbus-Erzrivale stellt die Produktion seines Jumbo-Jets 747 nach mehr als 50 Jahren ein. Der einst grösste Passagierjet der Welt hatte 1969 seinen Jungfernflug absolviert.

Keine Überraschung

Überraschend kommt das Aus nicht – Boeing erwog schon seit Jahren, den früher als «Königin der Lüfte» gefeierten Jumbo wegen Nachfragemangels einzustampfen. Die Produktionsrate lag zuletzt bei mageren 6 Maschinen pro Jahr. Ausserdem wurde das Modell zuletzt praktisch nur noch in der Frachtversion gebaut – und in einer Sonderversion für den US-Regierungsjet Air Force One.

Zudem ist der US-Luftfahrtriese schwer angeschlagen und muss sparen. Die Coronakrise und das Debakel um den nach zwei Abstürzen mit Flugverboten belegten Krisenjet 737 Max haben Boeing tief in die roten Zahlen gebracht. Im zweiten Quartal stand unter dem Strich ein Verlust von rund 2.4 Milliarden Dollar, wie der US-Luftfahrtriese mitteilte. Der Umsatz fiel verglichen mit dem Vorjahreswert um ein Viertel auf 11.8 Milliarden Dollar.

Video
Erster Probeflug der Boeing 747 Jumbo Jet
Aus Tagesschau vor 25 Jahren vom 13.02.1994.
abspielen

Radio SRF 4 News, 29.07.2020, 16 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.