Zum Inhalt springen

Header

Video
Mann klettert auf Flugzeug
Aus SRF News vom 11.10.2019.
abspielen
Inhalt

Extinction Rebellion Polizei nimmt über 1000 Klimaaktivisten in London fest

  • Die Londoner Polizei hat seit Montag mehr als 1000 Klima-Aktivisten festgenommen.
  • Gestern wurden am City Airport etwa 50 Anhänger der Umweltschutz-gruppe Extinction Rebellion festgenommen, die versucht hatten den Flugbetrieb zu stören.
  • Einem Mann mit einem Flugticket gelang es, beim Boarding auf das Dach eines Flugzeuges zu klettern.
  • Eine Sprecherin von Scotland Yard bezeichnete den Vorfall als Zitat: Rücksichtslos, dumm und gefährlich.

Die Aktivisten hatten sich vorgenommen, den Flughafen zu besetzen und damit den Betrieb für 3 Tage zu unterbrechen.

Die Gruppe Extinction Rebellion demonstriert diese Woche in mehreren Metropolen weltweit für mehr Klimaschutz.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Brauchli  (Rondra)
    Da schnappen sich Einige das Recht gegen Recht zu verstossen und halten sich noch für die Guten.
  • Kommentar von Reto Derungs  (rede)
    Na ja, es war schon seit längerem absehbar, dass linksextreme und gewaltbereite Kreise sich das "Mäntelchen" des Klimaschutzes umhängen werden um dann ihre gewohnten, destruktiven und gewalttätigen Aktionen weiterzuführen. Damit erweisen sie der Sache des Klimaschutzes einen Bärendienst. Schade, aber es war leider abzusehen.
  • Kommentar von Klaus KREUTER  (SWISSKK)
    Wo bleiben denn Proteste gegen das Vorgehen der Türkei in Syrien? Was will diese Antifa-Organisation eigentlich? Mir fehlt jegliches Verständnis für diese Typen und deren Aktionen.