Zum Inhalt springen

Header

Video
Einschätzungen von Simone Hoffmann
Aus Tagesschau vom 05.01.2022.
abspielen. Laufzeit 26 Sekunden.
Inhalt

Impfpass-Diskurs in Frankreich Macron wählt einen riskanten Weg

Es war eine typisch Macron'sche Strategie: Weil in der Nationalversammlung die Debatte zum Gesetz rund um den Impfpass stockte, wollte der Präsident mit einer klaren Mahnung an die Ungeimpften Stellung beziehen. Einerseits um den Druck auf die Abgeordneten zu erhöhen, andererseits um sich als klarer Befürworter des Impfens gegen die Opposition zu positionieren.

«Ungeimpfte sind verantwortungslos»

Diese Strategie hätte eigentlich aufgehen können, wäre da nicht Emmanuel Macrons Hang, bei Themen, die ihm dringlich scheinen, verbal über die Stränge zu schlagen. Er habe sehr grosse Lust, den Ungeimpften Ärger zu machen, meinte der Präsident in einer sehr umgangssprachlichen Formulierung.

Im Interview mit der Tageszeitung «Le Parisien» ging er sogar noch weiter: Die Ungeimpften seien verantwortungslos, und «Verantwortungslose sind keine Bürger mehr». Äusserungen, die besonders verwundern, wenn man an die Neujahrsrede des Präsidenten denkt, in der er erst vor vier Tagen die Französinnen und Franzosen zum einheitlichen Schulterschluss aufrief.

Gefährlicher Weg für Macron

Doch vielleicht ist diese sprachliche Wandlung vor allem einem zuzuschreiben: Vom Präsidenten wurde Emmanuel Macron zum Kandidaten – und er steigt somit kampfeslustig für seine eigene Nachfolge in den Ring.

Dass der Weg der Spaltung Stimmen bringen kann, zeigen Populisten weltweit. Aber für Emmanuel Macron könnte gerade dieser Weg gefährlich werden, denn er verstärkt ein Negativimage, das ihm seit Beginn seiner Amtszeit anhaftet: jenes des arroganten, volksfremden Alleinherrschers.

Simone Hoffmann

Simone Hoffmann

Frankreich-Korrespondentin

Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen

Seit 2001 lebt und arbeitet Simone Hoffmann in Paris. Als freie Filmautorin und Journalistin ist sie seit 2004 vor allem für die deutschen und französischen Sender Arte, ARD, France2, M6, 3Sat und ZDF tätig. Seit 2016 arbeitet Simone Hoffmann zudem als Korrespondentenvertretung für SRF in Paris.

Audio
Der Ton wird schärfer
aus HeuteMorgen vom 05.01.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 15 Sekunden.

SRF 4 News, 5.1.2022, 06:00 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen