Zum Inhalt springen

Header

Audio
Liechtensteiner Regierung wird von Frauenmehrheit geführt
Aus SRF 4 News aktuell vom 25.03.2021.
abspielen. Laufzeit 01:31 Minuten.
Inhalt

Parlament hat entschieden Liechtensteiner Regierung: Frauen sind erstmals in der Mehrheit

  • Erstmals wird die Liechtensteiner Regierung von einer Frauenmehrheit geführt.
  • Das Parlament, der Liechtensteiner Landtag, hat drei Frauen und zwei Männer in die Regierung gewählt.

Das Fürstentum Liechtenstein tut sich normalerweise schwer mit der Frauenfrage, sagt SRF-Ostschweiz-Korrespondent Michael Breu. Das Frauenstimm- und Wahlrecht wurde erst 1984 eingeführt. Bei den Parlamentswahlen Anfang Februar konnten die Frauen aber zulegen: immerhin sieben der 25 Landtagssitze gingen an die Frauen – das ist ein Anteil von 28 Prozent. Nun hat dieses Parlament erstmals eine Frauenmehrheit in die Liechtensteiner Regierung gewählt: drei Frauen und zwei Männer.

Erbprinz ist zufrieden

Liechtensteins Erbprinz Alois zeigte sich heute bei seiner Thronrede zufrieden mit dem Wahlergebnis: «Mit der erstmaligen Mehrheit der Frauen in der Regierung ist das weibliche Element in der liechtensteinischen Politik so stark wie noch nie.»

Ein Wermutstropfen bleibt: Bei den heutigen Wahlen wurde die amtierende Aussenministerin Katrin Eggenberger nicht wiedergewählt.

Die Liechtensteiner Regierung wird neu von Daniel Risch präsidiert. Weitere Regierungsmitglieder sind neu Sabine Monauni und Manuel Frick und die bisherigen Dominique Hasler und Graziella Marok-Wachter.

Daniel Risch (VU) und Sabine Monauni (FBP) aus Liechtenstein.
Legende: Neuer Regierungschef ist der bisherige Vize, Daniel Risch. Sabine Monauni ist die neue stellvertretende Regierungschefin. Keystone

SRF 4 News, 25.03.2021, 14 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen